Samstag, 28. Juli 2012

Färbetag

Schon länger beschäftige ich mich in meinen Gedanken mit dem Thema Färben. Doch ich wollte "klein" anfangen - ohne große Ausrüstung usw. damit ich herausfinden kann, ob das was für mich ist. Bei meiner Bloghopserei bin ich irgendwann auf Veris Blog gekommen und habe dort eine Anleitung gefunden, um Stickgarn zu färben. Das Schönste daran ist, es ist nicht so aufwändig. Also habe ich mir erstmal Stickgarn besorgt. Ich habe dann 10 Strängchen in elfenbein erstanden - weiß war alle. Im www habe ich mir ein Starterset Seidenmalfarben bestellt (6 Stück kosten da genauso viel wie im Laden vor Ort zwei Töpfchen).

Heute ging es dann los:


Zuerst habe ich auf einer alten Wachstuchdecke (habe heute gerade eine neue gekauft) alles ausgebreitet: eine Schüssel mit kaltem Wasser, ein Backblech mit Backfolie, die Farben (extra nochmal auf einem Tablet mit Küchenpapier), mein Stickgarn und kleine Plasteschnapsgläser.


In den kleinen Bechern habe ich mir Farbtöne angemischt und das nasse Stickgarn dann in verschieden Farbtöne getunkt und ab damit aufs Blech.


So sahen die 10 gefärten Stickgarnstränge am Ende aus. Außerdem habe ich festgestellt, es waren viel zu wenig! Allerdings war im Laden von dem farbton auch nur noch ein oder zwei Stück übrig. Dann durften sie zum Fixieren in den warmen Backofen.

 Nach 10 Minuten backen und weiteren 20 Minuten im sich abkühlenden Ofen war das das Ergebnis!


Ich bin total begeistert. Allerdings habe ich befürchtet, dass eine Wäsche meine ganze Farbenpracht zunichte macht. Also ab ins Wasser damit und vorsichtig erst kalt und dann mit warmen Wasser und ein wenig Handwaschmittel gewaschen. Nun liegen sie in einer Schüssel zum Trocknen:


Ist das nicht ein schöner Anblick? Ich bin total begeistert! Inzwischen sind im www weiter Stränge Stickgarn geordert und die Auswahl an Seidenmalfarben wird etwas erweitert. Leider kommen mit der Bestellung auch erst die Pappkärtchen zum Aufwickeln des Stickgarns. Sicher, ich hätte selber welche basteln können aber dieses tolle Ergebnis soll richtig schick präsentiert werden.

Bis bald
Eure anolisl!


Kommentare:

  1. Das habe ich auch schon nach Veris Anleitung gemacht und das Garn sieht super aus!

    AntwortenLöschen
  2. oh, oh, jetzt hat er dich erwischt - der Färbevirus! Unheilbar, kann ich nur sagen *lol*
    Schön sieht das Garn aus!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anolisl,
    mich haben auch schon verschiedene Virusse erwischt, dieser aber noch nicht ;-))
    Deine Ergebnisse sehen sehr interessant und vielversprechend aus.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du mich auf eine Idee gebracht. Ich habe von beidem reichlich, von Seidenmalfarben sowieso (habe vorher viel damit gearbeitet) und DDD-Stickgarne habe ich auch noch. ich lasse von mir hören.

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Deine Färbeergebnise sehen super toll aus *kompliment*
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  6. Ist ja richtig toll geworden und ich finde es immer klasse, wenn ich Dinge woanders verfolgen kann, die ich gerne auch mal machen würde. Ich bin schon sehr gespannt, wie´s hier nun weitergeht.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. ...wow...ein tolles Ergebnis,das motiviert zum weitermachen...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Hi Grit,
    das finde ich ja total spannend!!!
    Das Garn ist wunderschön geworden, bin gespannt was du daraus machst ☺
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  9. Hallo

    Oh die garne sind ja der Hammer wie hast du das den gemacht ich will auch? wie geht das
    lg Heidi

    AntwortenLöschen