Sonntag, 22. Juli 2012

Sonntagnachmittags-Handtasche

... nein, man kann sie natürlich jeden Tag benutzen. Sie ist nur heute Nachmittag von meiner Nadel gehüpft. Auf dem Blog von suleon bin ich über den Hinweis zu der Anleitung gestolpert. Ich habe von der Designerin schon mehrere Anleitungen - aber noch keine Tasche danach genäht. Doch diesmal sollte es unbedingt was werden.

Könnt Ihr Euch noch an diese zwei Quadrate von Anfang Mai erinnern?



Sie sollten ein schnelles Muttertagsgeschenk werden. Die Anleitung war von Patchkatze im Patchwork- und Quiltforum. Sie sollten zu einer kleinen Tasche in Herzform verarbeitet werden - nur diese Art von Tasche war garnicht so meins und ich habe die Blöckchen erstmal beiseite gelegt.

Beim Grübeln, welchen Stoff ich für die Tasche nehmen könnte, habe ich mich wieder daran erinnert und sie vorgekramt. Über die Nähte von den einzelnen Stoffstreifen habe ich noch mit Zierstichen genäht und die Blöcke dann als Taschenstoff verwendet:


Sie ist ca. 30cm x 30cm groß. Der Griff ist aus Wildlederimitat (4-fach durch das Falten) und zusätzlich noch mit Decovil (2-fach, Reste meiner Mysterious Bag) gefüttert und somit sehr fest und stabil. Entgegen der Anleitung habe ich keinen Magnetverschluss verwendet sondern schließe die Tasche mit Knopf und Lasche.

Innen ist ein offenes Fach:



Das ist die erste Tasche ohne langen Henkel zum über der Schulter tragen. Ich bin gespannt, ob ich mich daran gewöhnen werde!

Heute hat mein Mann auch den Umschlag von ClaudiaN aus dem PQF aus dem Briefkasten geholt (wir waren gestern nachmittag nicht nochmal am Briefkasten). Sie hat mir diese wunderschöne POTC-Blöckchen für den Monat Juli genäht:


In Natura stahlen die Farben noch mehr! Vielen Dank dafür - es gefällt mir sehr gut! Sie hat als Dankeschön für die Organisation des Swaps noch zwei Stöffchen mit in den Umschlag gelegt - wunderschöne Frühlingsgrüntöne:


Das war eine sehr schöne Überraschung für mich - vielen Dank dafür!

Nun werde ich für meinen Mann noch die Tasche für sein Fernglas anfangen - bin gerade richtig im Nähfieber!

Bis bald
Eure anolisl!

Kommentare:

  1. Die Tasche gefällt mir sehr gut. Und eine tolle Idee mit den Crazyblöcken.
    Der POTC sieht super aus.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Wie, einfach so mal an einem Nachmittag von der Nadel gehüpft? Mensch, ist ja klasse und die Blöcke sind so viel besser verwertet als in dem Herzchentäschchen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt dein Sonntagstäschchen auch sehr gut ... und Danke für die Idee statt neuer Stöffchen erstmal das zu nehmen, was so da ist ...
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  4. Prima ist deine Sonntagstasche.
    Tolle Idee mit dem Crazy Block.
    Lg
    Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist super, ich bin begeistert! Erschlagen hat mich auch der schöne POTC Block (was ist das?)Genau meine Farben!
    Viel Spaß noch
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Du hast an einem Nachmittag die Tasche genäht? *staun* Naja, da werd ich noch ein bisl üben müssen um so ein geniales Teil überhaupt nähen zu können! Echt klasse ist die!

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Wow. Diese Tasche ist ja stylisch. Der Schnitt an sich wirkt toll und mit der Crazy-Technik hast du die tollen Stoffe super kombiniert.
    Wow, die ist was ganz besonderes!

    LG Stefi

    AntwortenLöschen