Sonntag, 23. September 2012

Nähwochenende

Mein Mann ist mir der Firma segeln und so habe ich mir ein richtig schönes Nähwochenende gegönnt. Leider kann ich nur wenig zeigen, deshalb erstmal eine Aufzählung:
  • zwei Tischsets (heute Abend wird noch mir der Hand zu Ende gequiltet
  • ein Blöckchen "Bayern" für den Monatsblöckchenswap im PQF. Damit habe ich mich echt schwer getan, weniger mit dem Nähen - ich hatte so gar keine Vorstellung, was von mir erwartet wird.
  • zwei Weißquiltblöcke für den Swap im PQF
  • ein handgenähtes POTC für den Bee-Swap im PQF
  • eine Handtasche
Das POTC-Blöckchen kann ich Euch zeigen, Trivo weiß schon, wie es ausschaut:


Trivo hatte uns Anfang des Monats die Stoffe gesendet und wir haben für sie gewerkelt - fleißig, wie die Bienchen.

Und da ich nicht nur für Swaps usw. nähen wollte und auch dringend eine Tasche brauchte ;-) ist diese mir von der Nadel gehüpft:

 

Der graue Stoff ist Möbelbezugsstoff in Wildlederoptik, echt robust und weich. Der bedruckte Stoff ist "Annorakstoff" mit schön dicken Vlies drin - in den hatte ich mich im Stoffladen gleich verliebt. Dazu habe ich noch dünneren schwarzen Jeansstoff für die Blenden verwendet. Ich liebe die Tasche jetzt schon!

Ich habe mal eine ganz andere verschlusslösung ausprobiert. In das Taschenvorderteil habe ich zwei Gardienenringe (solche für Vorhänge auf der Stange) eingepasst. An der Rückseite habe ich innen ein Band angenäht. Die Enden werden durch die Ringe gezogen und mit zwei KamSnaps geschlossen.


Das Futter ist aus einem Stoffrest von meinem Musikquilt. Bisher hatte ich keine Verwendung für den recht groß gemusterten Stoff mit den Instrumenten. Doch in die Tasche passt er recht gut. Allerdings glaube ich, man wird irre, wenn man lange in die Tasche sieht:


Auf dem Foto sieht man den Verschlussriegen noch einmal genauer.

Innen hat sie ein Reißverschlusstäschchen und dahinter eine offene Tasche - da packe ich gern das Handy rein. So hat man es schnell gezückt wenn es losschellt.

Nun werde ich mich noch an die Stoffpäckchen machen für den Bee-Swap. Im Oktober nähen fleißge Bienchen ein Blöckchen nach meiner Wahl. Später davon mehr.

Bis bald
Eure anolisl!
 

Kommentare:

  1. ...da wars du aber fleißig...ich bin auch so ein TAschenfan und deine neue sieht zauberschön aus..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Fleißige, fleißig und deine Tasche ist wunderschön geworden.
    liebe Grüße
    maripic

    AntwortenLöschen
  3. Du warst richtig fleißig.
    Die Tasche ist Klasse . Und der POTC Block sieht auch super aus.
    Ich freue mich schon auf die Weiß-Blöcke.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  4. Das war ein sehr produktives Wochenende.
    Der POTC Block sieht Klasse aus und auch die Tasche ist ein richtiger Hingucker.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Das ist schon eine geniale Tasche, muß ich neidlos sagen. Die sieht nicht nur aus wie gekauft, die würde Dir auch jede abkaufen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Sachen, da warst du sehr fleißig. :)

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  7. Der Block schaut sehr schön aus und die Tasche finde ich genial, auch wenns so gar nicht meine Farbe ist...

    lg kristin

    AntwortenLöschen
  8. Stimmt, das ist eine tolle Tasche und da liegt auch noch richtig Musik drin.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  9. Wooow, wie fleissig!! Die Tasche ist super, habe mich noch nicht mit grösseren Taschen versucht.;)
    Wünsch Dir einen guten WOchenstart!
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen