Samstag, 15. Dezember 2012

Zum Abschalten

Zur Zeit geht es bei uns ja recht turbulent zu. da musste ich mal etwas für mich tun - und was ist da besser geeignet als Nähen. So entstand - wie völlig unerwartet - eine neue Tasche:


Ich habe einen Rest roten Jeansstoff von meinem Rucksack verwendet. Natürlich musste meine Stickmaschine auch eingesetzt werden und so begleiten mich jetzt zwei Huskys und ein kleiner Pingu.

  

Sie ist recht groß, ca. 30cm x 30cm und  10cm tief - Als Futter habe ich mal wieder den tollen Inkontinenzstoff verwendet. So durchweicht ein Regen- oder Schneeschauer nicht gleich den ganzen Inhalt. Und natürlich mussten auch Innentaschen sein:


Sie begleitet mich schon seit Mittwoch und ist äußerst praktisch.

So habe ich gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen: mal wieder genäht und noch dazu eine Tasche!

Ich wünsche euch ein schönes drittes Adventwochenende!

Wir verbringen es zum Teil mal wieder auf der Autobahn. Wir fahren nachher gleich los nach Dortmund, schauen, was das Umzugschaos bei unserer Tochter macht und heute Abend sind wir hier!


Kommentare:

  1. Auch mal wieder einfach so eine Tasche aus dem Ärmel geschüttelt. Toll und so hübsch!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grit,
    deine Tasche ist super-schön und dabei sieht sie echt praktisch aus. Viel Spass heute Abend.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine niedliche Stickerei, die passt perfekt auf diese winterliche Tasche!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen