Dienstag, 31. Januar 2012

Liebhaber der Küste Swap im PQF und Haus 31

Da ich alles was mit Wasser zu tun hat mag, habe ich am Liebhaber de Küste Swap teilgenommen. Heute ist mein geschenk für Perle bei ihr angekommen. Nun kann ich es Euch also zeigen:


Ich habe ein kleines Deckchen (ggf. mit Tunnel auch als Wandbehang zu nutzen) genäht. Dazu gab es noch eine maritime AMC, ein FQ Stoff (natürlich maritim und ein kleines Stoffpaneel mit Segelboot und ein paar Muscheln zum Aufnähen.

Hier ein Bild der Decke ohne "Auflagen":


... und die AMC:


Mir hat das Nähen sehr viel Spaß gemacht. Und das Ergebnis gefällt mir selbst sehr gut.

Und natürlich darf Haus 31 nicht fehlen - ich habe den ersten Monat durchgehalten!


Bis bald
Eure anolisl!

Montag, 30. Januar 2012

Die Rosen sind appliziert und Haus Nummer 30

Heute habe ich die vierte Rose appliziert. Nun ist das Quartett vollständig:


Nun muss ich mir noch über das Zusammenfügen der Blöcke Gedanken machen.

Die Nähmaschine hatte heute wenig zu tun. Ich habe weiter mein Patchwork"zubehör" aufgeräumt. Nun sind auch die Dosen mit den Stoffrestchen, die Perlen und anderes ordentlich im Schrank untergebracht. Dafür ist im Regal über dem Nähmaschinentisch Platz für meine Patchworkbücher und -zeitschriften.

Haus Nummer 30 wurde heute aber trotzdem gebaut, es ist wieder ein kleiner Gecko eingezogen:


Ich begrüße Dani auf meinem Blog. Ich freue mich, dass Du zu mir gefunden hast.

Bis bald
Eure anolisl!

Sonntag, 29. Januar 2012

Weiter gehts - mit dem Applizieren, dem Werkeln an AMC´s und dem Haus 29

Heute habe ich die dritte Rose mit der Needleturn-Technik appliziert. So nach und nach geht es immer besser. Nun ist die Rose aufgeblüht:


Am Nachmittag habe ich ein wenig mit Sulovlies experimentiert. Ich habe kleine, wirklich kleine Stoffrestchen zwischen dem Vlies plaziert und dann mit Stippling oder anderen dichten Stichen vernäht. Dabei sind mehrere AMC´s entstanden. Eine kann ich zeigen, die anderen sind schon "reserviert":

 
Das macht richtig Spaß und das war bestimmt nicht das letzte Experimentn dieser Art. Und ich denke, das Ergebnis kann sich auch sehen lassen.

Die Bauarbeiter hatten heute auch keine Sonntagsruhe. Heute haben sie allerdings ein wenig "aufregendes" Haus gebaut - hatten wohl nicht so recht Lust:


Bis bald
Eure anolisl!

Samstag, 28. Januar 2012

Weiter gehts - mit dem Ufo, dem Applizieren und den Häusern

Als ich heute Morgen die Augen aufmachte, war der Winter gekommen:


Ich habe mich heute intensiv meinem Hobby gewidmet und so war es ein recht produktiver Tag.

Zuerst war mein Ufo dran. Nun sind schon sechs der neun Blöcke fertig. Die Frühlingssonne und Frühlingsblumen kamen neu hinzu:




Auch beim Applizieren bin ich vorwärts gekommen. Die zweite Rose ist fertig, so langsam geht die Knospe auf:


Nach so ein wenig Übung geht es besser. Dabei haben auch Tips und Tricks von anderen Forumsmitgliedern geholfen - vielen Dank dafür!

Die Bauarbeiter mussten trotz Schnee ran, der kleine Gecko brauchte ein Dach überm Kopf, damit er nicht im Schnee versinkt:


Zum Schluss möchte ich es nicht versäumen Anke (Blog: Ankes Seesterne) hier zu begrüßen. Ich hoffe es wird Dir nicht langweilig auf meinem Blog.

Bis bald
Eure anolisl!

Freitag, 27. Januar 2012

Das Genie beherrscht das Chaos, erste Versuche mit Needleturn Applikation und Haus 27

Vor einigen Tagen habe ich ja meinen Stoffschrank aufgeräumt. Dabei kamen auch viele Stoffrestchen zum Vorschein - nicht "stapelbar" aber unbedingt aufhebenswert. Sie waren in Tüten und Körbchen, zwischen den Stoffen usw.. Hier eine kleine Auswahl:


Zehn Plastedosen und drei Stunden "Arbeit" haben das Chaos beseitigt und nun finde ich schnell farblich passende Reste. Ich muss nur in Zukunft aufpassen, dass die Ordnung auch hält!


Im Forum habe ich so schöne Hand-Applikationen (z. B. "Little Brown Bird") gesehen. Da ich fast alles ausprobieren muss, habe ich mir ein Buch von Margaret Docherty und Freezer-Papier bestellt. Heute trafen die Dinge bei mir ein und natürlich musste ich gleich loslegen. Allerdings habe ich mir im www erstmal ein einfaches Motiv gesucht. Hier bin ich fündig geworden und meine erste "Blume" ist fertig:


Anfangs dachte ich nicht, dass ich damit zurecht komme. Die Nahtzugaben wollten nicht so wie ich. Aber das letzte der fünf Teile ging schon ganz gut. Mal sehen, wie lange ich für alle 4 Blüten brauche.

Ach ja, die Bauarbeiter hatten heute auch keine Pause, die Mäuse brauchten ein Haus!


Bis bald
Eure anolisl!

Donnerstag, 26. Januar 2012

Geburtstagsgeschenke und Haus 26

Gestern hatte Nadel-Maus aus dem Patchwork-und Quilt-Forum Geburtstag. Im Rahmen des Geburtstagswichteln habe ich für sie ein Kissen gewerkelt. Die Vorderseite ist im Twisted Rope-Muster von Hand über Papierschablonen genäht und dann auf das Top appliziert.Mir gefällt das Muster und die Farben des Kissens sehr gut!


Die Geburtstagsgrüße hat sie auf einer AMC bekommen:


Dazu gabe es noch ein paar Naschereien und Tee. Sie hat sich sehr darüber gefreut! 

Das Geschenk für das nächste Geburtstagskind liegt auch schon zum versenden bereit.

Und natürlich waren die Bauarbeiter heute auch fleißig. Sie hatten bei Sonnenschein richtig Lust auf ein neues Haus:


Nun möchte ich nachträglich (ich schäme mich wirklich sehr!) Nana auf meinem Blog begrüßen. Ihré lieben Kommentare begleiten mich von Anfang an und so habe ich leider versäumt, sie hier als neues Mitglied zu begrüßen! Liebe Nana, das tut mir wirklich leid - sei bitte nicht böse!
Bis bald
Eure anolisl!

Mittwoch, 25. Januar 2012

"Angriff" auf ein weiteres Ufo, AMC-Tausch im PQF und Haus 25

Beim Auf- und Umräumen meines Stoffschrankes ist mir ein weiteres Ufo in die Hände gefallen. Es sind vier Blöcke von einem Wandbehang. Ich habe im Oktober 2010 bei Regina Grewe einen Kurs "Nähen auf Papier" gemacht und dabei diese Blöcke angefangen. Es fehlen noch 5 weitere Blöcke und der Rand des Wandbehangs. Die Vorlagen dafür habe ich im Kurs bekommen. 


Der fertige Wandbehang soll aus 3 x 3 Blöcken bestehen und hat eine Umrandung auch auf Papier genäht - wird also recht aufwendig. Mal sehen, ob ich das alles bis Ende Februar schaffe. Dann kann er bei mir an der Wand den Frühling begrüßen.

Im Patchwork- und Quilt-Forum nehme ich am monatlichen AMC-Tausch teil. Heute kam diese schöne Winterkarte von Ursula an:




Eins verschneide Winterlandschaft und Eiszapfen am Haus - so schön! Macht Lust auf Schnee und Winter anstelle von Novemberwetter.


Ich habe meine Januarkarte an Stofflaeppchen geschickt. Bei mir ist schon ein Hauch von Frühling eingezogen:


Auch heute waren die Bauarbeiter aktiv, sie haben beim Hausbau Zeitung gelesen:


Ich möchte außerdem Daphne und Stephanie auf meinem Blog begrüßen. Fühlt Euch hier wohl!  

Bis bald
Eure anolisl!

Dienstag, 24. Januar 2012

Das Ergebnis von einem Tag "Arbeit" ... und Haus Nummer 24

Heute war ich fleißig, habe aber nicht genäht. Ich habe endlich mal alle meine Patchworkstoffe zusammen gesucht, sortiert und in den Schrank eingeräumt. Ich haate zwar schon vor einiger Zeit mir den Teil eines Schrankes fürs Patchworken freigeräumt. Aber in den Fächern waren nicht nur Stoff, sondern auch Ufos (und da gibts ne Menge) und anderes. Heute habe ich alles rausgeräumt und meine neu sortierten Stoffe eingeräumt. Vorher waren sie auf mehrere Zimmer, Kisten, Körbe usw. verteilt! Aber seht selbst:


Zum Teil habe ich zwei Stapel mit FQ hintereinander. Ich hoffe nur, ich halte die Ordnung durch. In den weißen Kisten sind meine "einfacheren " Rückseitenstoffe. In dem blauen Körbchen sind kleine "Bildchen" bzw. Paneele. Es war so schön, all die wunderbaren Stoffe in den Händen zu halten. Dabei kam auch gleich die eine oder andere Idee, was ich so werkeln könnte.

Nun werde ich den unteren Teil des Schrankes noch freiräumen (gehörte bisher den Zwergkanninchen und dem Hamster). Dort werde ich meine anderen Stoffe, vorwiegend Möbelbezugsstoffe (für Taschen oder Geldbörsen)  einräumen. Außerdem sollen dort meine Bänder, Perlen, Pailletten und anderes "Zubehör" fürs Patchworken Platz finden.

Heute früh, vor der großen Aufräumaktion, haben die Handwerker noch Haus Nummer 24 gebaut:


Ich möchte noch Christiane auf meinem Blog begrüßen! Schau Dich um! Ich hoffe, Du findest für Dich interessante Dinge auf meinem Blog.

Bis bald
Eure anolisl

Montag, 23. Januar 2012

Januar-Ufo ist fertig und Haus 23

Im Patchwork- und Quilt-Forum wurde Anfange des Jahres eine Ufo-Aktion gestartet. Die Teilnehmer nehmen sich jeden Monat ein Ufo vor und bringen es zu Ende. Ich hatte mir für Januar eine Decke vom letzten Januar vorgenommen:


Obwohl mir so ein paar Ecken der Dreiecke (genau genommen: viele) nicht so recht gefallen (war halt Dreiecke üben, und üben musste ich auf alle Fälle noch) ist die Decke inzwischen fertig. Sie ist 65 cm im Quadrat und paßt genau auf meinen kleinen Tisch. Da dieser immer "belegt" ist (Tassen, Gläser, Nähzeug, Zeitung) werden die fehlenden Spitzen nicht so auffallen. Dafür sind die Farben genau meins ! 

 




Zum Quilten habe ich zum Teil einen Zierstich meiner Maschine verwendet und die Decke etwas aufgepeppt.

Außerdem waren die Bauarbeiter heute früh schon fleißig und haben Haus 23 fertig gestellt. Diesmal mit einem dramatischen Nachthimmel (Wetterleuchten?):



Außerdem möchte ich nicht versäumen Fliegenpilzchen als neue Leserin auf meinem Blog zu begrüßen! Ich freue mich, dass Du zu mir gefunden hast und hoffe, ich biete genug "Augenfutter".

Bis bald
Eure anolisl!

Sonntag, 22. Januar 2012

Mini-SpiderWeb ist fertig und Haus 22 gebaut

Heute morgen habe ich des kleinen SpiderWeb gequiltet. ich habe dafür Regenbogen-Farbverlaufsgarn genommen. So ist alles schön stimmig und farbenfroh aber nicht kunterbunt! Bis Mittag habe ich dann noch das Binding von Hand angenäht und nun schmückt er meine Wand.



Die Innenfläche mir dem SpiderWeb-Muster ist 40 cm x 40 cm groß. Der Wandbehang hat ein Endmaß von 56 cm x 56 cm.

Ich bin einfach nur verliebt in ihn : ) !

Dann habe ich schnell noch Haus Nummer 22 genäht - will ja aktuell bleiben! Heute wohnt ein Seepferdchen in seinem wasserblauen Haus. ich hoffe, es fühlt sich wohl!

Samstag, 21. Januar 2012

Haus 21 und Top des Miniquilt ist fertig

Da ich ja nun auf dem Laufenden bin, stand heute nur ein Haus an. Es wird von einem Kätzchen bewohnt, das uns vom Fenster aus beobachtet:


Für mein Miniprojekt habe ich die noch fehlenden Dreiecke genäht und das Top zusammengesetzt:


Ich war schon länger von den Spider-Web-Quilts faziniert. Meine vielen schmalen Stoffstreifen brachten mich auf die Idee, diesen Quilt mal in klein zu versuchen. Die gleichseitigen Dreiecke haben eine Seitenlänge von 10 cm. Der Quilt wird ca. 60 cm im Quadrat werden.

Ich freue mich schon rießig auf das Quilten. Werde jetzt erstmal das Web nach Quiltmustern dafür durchsuchen.

Bis bald
Eure anolisl 

Freitag, 20. Januar 2012

Häuser 17 bis 20 und neues Miniprojekt

Heute habe ich die Häuser 17 bis 20 genäht und bin nun auf dem Laufenden! Nun muss ich nur noch die restlichen 346 Tages des Jahres täglich ein Haus nähen - na, mal sehen, wie lange ich das durchhalte!


Da haben die Bewohner bei einem Haus sogar Gardienen am Fenster!

Beim wühlen in meinen Stoffrestchen für die Häuser ist mir die Idee zu einem neuen Projekt gekommen. Soweit bin ich heute Nachmittag gekommen:


Es fehlen noch 8 Dreiecke und dann geht es ans zusammen setzen. Dann mehr dazu!

Bis bald
Eure anolisl

Donnerstag, 19. Januar 2012

Häuser 13 bis 16

Heute kommen nun die Häuser 13 bis 16 (ich bin immer noch der Zeit hinterher). Dafür sind heute Bewohner in zwei Häusern zu sehen:


Dazu noch ein "Schuhhaus" und eines mit dem Himmel von heute (dafür das Haus schön bunt).

Wenn ich morgen nochmal fleißig bin, bin ich ran - d.h. am 20.01. würde Haus 20 fertig gestellt. Das sollte doch zu machen sein!

Und hier nochmal alle Häuser zusammen [ ist ein Wunsch : ) ]:


Na dann, bis Moregen - auf ein Neues!
Eure anolisl

Mittwoch, 18. Januar 2012

"Beutezug" und Häuser 9 bis 12

Heute haben mein Mann und ich eine Bekannte in der Landeshauptstadt besucht. Erst haben wir gemütlich geschwatzt und dann wollte sie mir unbedingt noch ein paar Läden zeigen. Zuerst waren wir in einem Stoffladen, der auch Patchworkstoffe führt und dann waren wir noch in zwei Bastelläden. Natürlich schrie da Einiges, was mit wollte:


Dazu kamen noch Bänder, Quiltgarn, und viele Kleinigkeiten zum verzieren von AMC´s oder kleinen Quilts.

Vorhin habe ich dann noch die Häuser 9 bis 12 genäht, doch schaut selbst:


Nun lese ich noch ein wenig auf anderen Blogs und lass den gelungenen Tag nachklingen.

Bis bald
Eure anolisl!

Dienstag, 17. Januar 2012

Haus 5 bis 8

Heute habe ich wieder 4 Häuser aus Stoffresten geschafft zu nähen. Aber es ist wie verhext, manche Häuse "bauen" sich leicht und bei anderen ist der Wurm drin. Auch heute wollte eins nicht so wie ich - aber ich bin Sieger!


Ich verwende bei den kleinen Häusern Stoffstreifen aus meiner Patchwork-Anfangszeit. Ich habe da fast ausschließlich Topflappen in Log Cabin Technik genäht und somit jede Menge Stoffstreifen noch übrig - natürlich schön bunt.

Dann habe ich noch mein Geschenk für den Liebhaber der Küste Swap des Patchwork und Quilt Forums fertig genäht und auch gleich noch eine passende AMC gewerkelt - Bilder kommen erst später.

Außerdem habe ich auch noch so einfach zum Spaß zwei weitere AMC genäht. Mir macht das so viel Spaß und ich habe dafür so viele Ideen - nur wem soll ich die alle schicken? Aber egal, das wird sich finden! Hier ertsmal die Fotos:



Das wars für heute, bis bald
eure anolisl!

Montag, 16. Januar 2012

Infiziert!

Ich habe auf einigen Blogs eine besondere Art der Stoffresteverwertung verfolgt. Es werden kleine Häuser (Fertigmaß 7,5 cm x 7,5 cm) genäht. Geplant ist jeden Tag im Jahr 2012 ein Haus zu nähen also insgesamt 366! Die Idee kommt von diesem Blog. Heute nun hat der Virus zugeschlagen, ich habe auch angefangen zu nähen! Nach ein paar "Konstruktionsproblemen" beim 1. Haus sind inzwischen vier fertiggestellt:


Es fehlen also nur noch 12 Häuser um auf dem Laufenden zu sein! Das ist doch echt ein Ziel!

Aber auch ansonsten war ich nicht untätig! Nur zeigen kann ich nichts - es sind alles Wichtelgeschenke (Geburtstagswichteln und Tee-Swap des Patchwork und Quilt-Forums). Dafür kann ich eine Arbeit aus dem Dezember zeigen, die Beschenkte hat inzwischen ihr Geburtstagspackchen inzwischen geöffnet:

 

Ich habe eine Decke in der englischen Papiermethode von Hand genäht. Nur das Binding wurde zum Teil mit der Maschine genäht und ich habe mit der Maschine gequiltet. Hier nochmal die Decke ohne die "Beigaben":




Dazu habe ich noch eine AMC genäht:




Nun werde ich mich wieder ins Nähzimmer verziehen, die 12 Häuser warten und ein paar Wichtelgeschenke wollen auch noch gewerkelt werden, man kann nie früh genug anfangen!