Mittwoch, 31. Oktober 2012

Halloween

Obwohl ich nicht so verrückt bin nach Halloween, habe ich heute doch einen kleinen Hexen-Türbehang genäht. Die PP-Vorlage dazu habe ich heute Morgen zufällig im www gefunden. Da ich eh auf der Suche nach einem kleinen "ein-Tages-Projekt" war, kam sie mir gerade recht.


Ich habe den lila und den grünen Hintergrund gestippelt (so eine Übungsstunde ist ab und an notwendig). Auf dem grünen Stoff sind zwar Spinnen und ihre Netze aber das war mir nicht genug und so sind noch drei größere Plastik-Spinnen dazu gekommen. 

Inzwischen sind auch schon von neun Bienchen die Umschläge mit den genähten Blöckchen für mich angekommen und ich habe mal ein Gruppenbild gemacht:


In  zwei Umschlägen waren jeweils zwei Blöckchen und meinen Probeblock habe ich auch dazu gelegt. So sind es schon zwölf Blöckchen. 

Mir gefallen die Blöcke sehr gut! Ich freue mich jetzt schon auf den fertigen Quilt!

Ich denke, ich werde ein schwarz und weißes Sashing (alle Längsstreifen eine Farbe und alle Querstreifen die andere Farbe) mit grünen Eckblöcken machen. Dazu muss ich mir aber erst noch Unis in schwarz und weiß bestellen.

Den äußeren Rand möchte ich in dem Blau der Mittelquadrate machen. Diesen Stoff muss ich auch erst noch bestellen. Das Binding soll aus Resten der gemusterten schwarz-weißen Stoffe werden.

Letzte Woche kam auch die wunderschöne AMC zum Theme "Goldener Herbst" von Anke bei mir an. Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut! Vielen lieben Dank! Leider habe ich es versäumt, mich bei Anke zu melden - entschuldige bitte! Irgendwie war ich wirklich nicht so auf dem Damm (war auch nicht bei der Arbeit) und habe über meine Freude aber auch meiner Erkältung alles andere vergessen.

 
Das ist doch wirklich ein Traum! Die volle Pracht kommt auf dem Foto garnicht so rüber!

Liebe Anke, vielen, vielen Dank dafür! Die Karte verkörpert wirklich den goldenen Herbst!


Freitag, 26. Oktober 2012

Mich gibt es noch

Über eine Woche habt ihr nichts von mir gehört. Mich hatte eine kräftige Erältung mit Fieber und Schüttelfrost so richtig schön erwischt und so habe ich recht viel Zeit im Bett verbracht. Doch so langsam kommen die Lebensgeister wieder und damit auch meine Lust zum Nähen.

Ein paar Bilder kann ich euch auch zeigen - Dinge, die ich in der Vergangenheit gewerkelt hatte und nun bei den Empfängern angekommen sind.

Zuerst mein Geburtstagsgeschenk für Fliegenpilzchen. Sie hatte sich eine Stricktasche gewünscht und da sie Eulen liebt ist diese entstanden:



Dazu habe ich noch eine herbstliche AMC gewerkelt:


Im monatlichen AMC-Tausch mit ihr ging auch gleich noch eine zweite Karte auf den Weg:


Für Anke habe ich unter dem Motto "Goldener Herbst" diese (ähnliche) AMC gewerkelt:


Und weitere Herbstblätter sind zu Turtle aus dem PQF auf den Weg gegangen:


Bei den Blätter-Karten habe ich mal wieder ein wenig entfärbt und dann mit Schmelzpulver (Embossing) Motive auf die Karten gestempelt.

Und dann ist noch schnell eine Tasche für meine Filzmaschine entstanden:



Nun kann sie nachher mit mir auf die Reise gehen! Ich fahre zum Forumstreffen des PQF in die Nähe von Fulda. Dazu habe ich schon mein Nähzimmer eingepackt. Die Kleinigkeit wie Klamotten und Waschzeug kommen noch - ich hoffe, der Platz im Auto reicht.



Mittwoch, 17. Oktober 2012

Es geht weiter mit Dear Jane

Nun möchte ich euch wieder ein paar Blöckchen vom Dear Jane zeigen.

Aus Woche zwei fehlte noch

A2 - One - Two Buckle My Shoe

Er hat mich doch einige Nerven gekostet und ich habe den Nahttrenner öfter benutzt. Er ist nicht perfekt aber ich bin ganz zufrieden.

Für die Woche drei waren zu nähen

E10 - Five & Dime

und C9- Jane´s Tears

Die zwei Applikationsblöcke waren ganz gut zu schaffen.

Und nun noch die zwei Blöcke von Woche vier:

I1 - Ralph & Nelda´s Wedding

und M10 - Simple Simon

Die waren wieder ganz gut zu schaffen.  Leider ist M10 etwas schief gescannt.


Sonntag, 14. Oktober 2012

Endlich fertig

Weihnachten haben wir ja den Railfence-Quilt verschenkt. Zum Geburtstag sollte noch das Kissen dazu kommen. Nächste Woche soll es überreicht werden - also musste ich nun endlich mal ran und so ist es mir heute Vormittag von der Nadel gesprungen:


Da zeige ich Euch auch gleich mal meinen Wandbehang im Wohnzimmer - eine Ecke sieht man auf dem Foto schon.


Er ist nicht schief, irgendwie habe ich ihn blöd fotografiert.

Dann habe ich im PGQ noch von 5min-Blöcken gelesen und da die Reststoffe noch so einladend auf dem Tisch lagen, habe ich mal ein paar Blöckchen zur Probe genäht und kurz nach dem Mittag war das Top fertig - gehen wirklich schnell:


Und wo ich nun mal soweit war, habe ich auch gleich noch ein Sandwich gebaut und gequiltet. Ich glaube, die meiste Zeit habe ich für das Annähen des Bindings auf der Rückseite gebraucht. Doch nun ist der kleine Quilt fertig:


Es ist wirklich ein schönes, schnelles Muster.


Samstag, 13. Oktober 2012

Vintage oder Shabby Chic?

Ich habe heute ein Geburtstagsgeschenk genäht - eine Kalenderhülle. Heute Vormittag sind mir endlich die "richtigen" Kalender über den Weg gelaufen, ca. 16cm x 10cm "groß" und je Tag eine Seite mit schönem Register. Nun habe ich mich am "Einkleiden" versucht.

Das ist die Hülle von außen. Es sind Stoffe, die ich beim Geburtstagswichteln bekommen habe und die Spitze ist ein Rest vom Weißquilt.


Für die Innenseite habe ich auch Stöffchen vom Weißquilt genommen, die passten irgendwie ganz gut.


Und so sieht der Kalender "verpackt" aus:


Ich hoffe, er gefällt der Beschenkten!

Ist das nun Vintage oder Shabby Chic oder einfach was ganz anderes??? Bisher habe ich mich in dieser Richtung (außer dem Weißquilt) noch nie versucht.

Freitag, 12. Oktober 2012

Das Frühstück ist fertig!

Gerade habe ich die letzten Stiche an meinem Bowl-with-Border-Frühstücksquilt gemacht.




Nun habe ich doch noch eine Lösung für meine Schälchen gefunden. Ich bin ganz zufrieden damit.




Mittwoch, 10. Oktober 2012

Fast keine Veränderung ...

... ist seit dem letzten Post an meinem Frühstücks-Wandbehang zu erkennen. Doch für mich ist es einen großen Schritt vorwärts gegangen.

Zuerst wollte ich ihn mit der Hand quilten. Ich habe Thermolan als Vlies genommen (warum auch immer) und nachdem ich zwei Quiltnadel abgebrochen hatte und das Ergebnis mich so überhaupt nicht befriedigte, habe ich beschlossen, mit der Maschine zu stippeln. Allerdings habe ich das ca. 8 Monaten nicht getan. Man verlernt es zwar nicht aber es geht dann anfangs nicht sehr flüssig von der Hand. Doch gerade habe ich den letzten Stich beim Stippling getan:


Leider sieht man auf der Gesamtansicht nicht viel, deshalb nochmal Details:



So gefällt es mir schonmal ganz gut. Durch das Stippling sieht man die Nahtlinien vom PP nicht mehr so und die Schalen usw. kommen ein wenig plastisch heraus.

Das Binding werde ich aus Stücken der verwendeten Stoffe machen. Ich denke, das gibt dem Ganzen noch einen schönen Rahmen.




Sonntag, 7. Oktober 2012

Bowls with Borders II


Ja, ihr habt Recht, das war im August. Doch ich hatte ja nur das Top genäht und keinen fertigen Quilt.

Dann habe ich erstmal nicht weitergenäht ... mir fehlte an dem Top was, es hatte nicht das rechte Format - und ich keine Idee. Bis heute, da habe ich es wieder vorgekramt, ergänzt mit zerbrochener Schale (die gab es von Regina als Belohnung fürs Teilnehmen), Obstschale und einem Glas Marmelade. Und nun ist es "meins"! So gefällt es mir und ich habe es schom zum Sandwitch "gebaut":


Nun geht es ans Quilten.


Samstag, 6. Oktober 2012

Fremdes und Eigenes

Heute möchte ich Euch weiter Blöckchen der fleißigen Bienen zeigen.

Sunshine 1313 hat diesen Block für mich gewerkelt:


Und dieser ist von Tienepatscht:


Zusammen mit meinem Probeblöckchen habe ich nun schon vier Stück:

 
Und in sunshines Brief war auch mein Blöckchen aus dem Monatstausch. Ich habe mir Blöcke für das wilde Afrika gewünscht:

 
Der Block ist der Hammer! Die Stoffe hat sie in Birmingham beim Quiltfestival gekauft. Und sie hat auch noch einige Stoffstücken mit in den Umschlag gepackt! Tausend Dank dafür!

Und damit sich der Weg der Postfrau zu uns auch lohnt, hat sie auch noch die Taschentüchertaschen aus dem Swap mitgebracht:

sloeber                                         Stephanie
Sanssouci                                Katzenquilt 

Die sind doch klasse! ich kann mich garnicht entscheiden, welches am Montag mit zur Arbeit darf!

Und hier nun meine gewerkelten:

 



Und das sind die Rückseiten:



Und dann kann ich euch auch noch mein Geschenk für Lieslein zeigen, es ist inzwischen ausgepackt.


Ich habe eine kleine Decke genäht. Sie hatte sich die Farben des feuers gewünscht und so kam "Feuerstoff" zum Einsatz. Die Decke wurde von mir von Hand gequiltet:

 
 Und eine AMC habe ich auch mitgeschickt: