Dienstag, 19. März 2013

Nichts Neues ...

... beim Wetter:



So sah es heute Morgen vor unserer Terasse aus - ca. 15cm Neuschnee! Er war aber sehr nass und ist zum Teil schon wieder getaut. Allerdings fing es auf dem Heimweg heute Abend schon wieder an zu Schneien.

... habe ich genäht. Ich bin immer noch von 8 bis 18 Uhr auf Arbeit und komme zu nicht viel. Dazu kommt noch, dass ich am Wochenende einigen Besuch erwarte. Allerdings ist am Nähplatz nur Platz für das Maschinchen und den Stoffschrank. Im Wohnzimmer schneide ich zu, nähe mit der Hand, sammle Einkäufe und schleppe alles hin, was ich so "brauche" (Perlen, Pailletten, Bänder, Stoffe zum Zuschneiden, Stoffe für Projektideen, usw.), d.h. so nach und nach wandert der Inhalt des Nähzimmers ins Wohnzimmer *schäm*. Das Spiel habe ich seit Januar so betrieben *ganzdollschäm*. Und nun muss ich alles wieder ins Nähzimmer bringen und irgendwie scheint es sich vermehrt zu haben und irgendwer hat es auch gut durcheinander gebracht. Also heisst das AUFRÄUMEN - jeden Tag nach der Arbeit (so ab 19:0 Uhr) ein wenig. Ich hoffe, bis Freitag Abend habe ich halbwegs Ordnung.

Aber ein wenig Stoff kann ich zeigen:


Die Stoffstreifen habe ich bei meinem letzten Beutezug im Quilt Cabin in Dortmund im Februar gekauft. Der gelb-grüne Stoff kam heute aus der Schweiz an. Im April dürfen im PQF die lieben Bienchen POTC-Blöcke für mich nähen. Das "Mittelkreuz" soll aus dem gelb.grünen Uni werden, dazu noch drei Stöffchen von den Streifen. Die Umrandung bzw. Verbindung der Blöckchen soll dann wieder aus dem gelb-grünen Stoff werden.

Nun werde ich noch ein wenig an einem Binding sticheln: schwarzes Binding auf schwarzem Stoff - eine tolle Aufgaben für abends bei Kunstlicht




Kommentare:

  1. O ja, fiese Arbeit für abends, wenn die Augen auch schon müde sind.

    Aber da mußt Du wohl leider durch, armes Ding.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Stoffe zeigst du.Bin mal gespannt was daraus entsteht.
    Das Wetter scheint bei euch auch nicht besser zu sein.
    LG
    gitta

    AntwortenLöschen
  3. Habe eben einen meiner Tschechischen Blogs zum Thema Schnee komentiert. Bei euch ist es ja das gleiche. An Weihnachten hätten wir die helle Freude an der Schönheit gehabt, es ist aber Frühlingsanfang. Bei uns ist kein Schnee, dafür ist es grau in grau.
    Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  4. Den Schnee braucht jetzt echt kein Mensch mehr....Hoffentlich gibt sich der Frühling bald einen Ruck!

    Ich kenne das zu gut...unter der Woche nach der Arbeit habe ich oft gar keinen Kopf mehr zum nähen.

    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Ordnung schaffen ist ab und zu mal wieder nötig, und ich kann Dir versichern, es fühlt sich gut an wenn Du damit fertig bist. Ich hab meine große Stoff Aufräumaktion grad hinter mir.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. Die Stoffe sind sehr schön :) und das 2. Bild gefällt mir ganz besonders, da die Farbe dees gatters richtig gut hervor sticht.
    LG und sei gesegnet
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Grit,
    nun ist wirklich genug mit Schnee, ich will endlich Frühling. Mit Deinen neuen Stoffe macht es ja schon einmal einen guten Anfang. Vielleicht lockst Du ja die Sonne damit. ;-)
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  8. Grit - spendierst Du bitte nochmal Deine Mailadresse - ich find sie nicht mehr? - Dankeschön!

    LG Ela

    AntwortenLöschen