Montag, 20. Mai 2013

Paule hat nun auch Bekleidung ...

und muss sich nicht mehr schämen:





Die Hose war recht schnell genäht. Bei der Shirtjacke bin ich bald verzweifelt. Ich habe noch nie mit BW-Jersey genäht und so war das eine rechte Herausforderung für mich. Genäht habe ich sie aus einem hellgelben Damenschlüppi - (aus Omas Erbe, neu und damals viel zu schade zum Wegwerfen). Da die Jacke keinen Kragen hat, wollte er unbedingt ein Tuch für den Hals und bei den Schuhen war er auch recht zickig. Das erste Paar gefiel ihm gar nicht (grüne Stiefeletten, auch etwas groß geraten) und so habe ich weiter getüftelt und nun scheint er damit ganz zufrieden zu sein. Er möchte noch einen Ohrring - doch er hat noch nicht das Rechte gefunden.  Damit er bequem sitzt hat er gleich noch ein Kissen bekommen (gestern saß er auf dem Nadelkissen).

Insgesamt war es eine ganz schöne Fitzelarbeit und gestern war ich mir sicher, er bleibt ein Einzelkind ... doch mal schauen - es macht doch ganz schön Spaß so einen Gesellen zu werkeln.

Kommentare:

  1. Paule ist Dir richtig gut gelungen.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hat er sogar schon einen Namen... und Klamotten und dadurch ist er geprägt. Aus dem Löwen wurde ein niedlicher Kerl.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. och, ist der drollig ... den mag ich!

    Wie bekommst du eigentlich deine Fotos so groß in den Blog? Bin ganz baff ...

    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ist der toll! Gratuliere zu deinem ersten Koboldkind! Ich bin sicher, Paule wünscht sich eine Familie ;)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  5. Paule sieht wirklich richtig frech aus. Und so viel ich weiß, gibt es Kobolde nur im Rudel. Daher drücke ich dem Paule ganz toll die Daumen das er noch ein paar Kollegen am besten eine Koboline hinzu bekommt um den Haushalt auf den Kopf zu stellen :)

    AntwortenLöschen
  6. ...gefällt mir sehr gut...wird er ein Einzelkind bleiben?
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh, bist Du schnell... schläfst Du auch mal**lach**
    Paule ist Dir wirklich ganz wunderbar gelungen... das schreit nach einer Schwester.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Grit,
    was für ein feines Kerlchen Du genäht hast, und ich finde er braucht unbedingt einen Freund!
    Das zweite Mal geht das Nähen doch immer etwas leichter als beim Prototyp, und vielleicht kriegst Du ja auch Lust eine ganze Bande davon zu machen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  9. Oh der sieht ja schön aus und seine Sachen sind soo passend! Klasse gemacht.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  10. Toll!!!! Die Klamotten sind klasse und auch die Schuhe und das Tuch und auch noch ein eigenes Kissen. Paule wird sicherlich nicht alleine bleiben! Und wozu Omis alte Sachen nicht gut sind ;-))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön!!! Ich bin begeistert!!!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Jö ist dein Paule zuckersüss, den muss man einfach lieb haben.
    Toll ist er dir gelungen, ein grosses Kompliment an dich.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen