Donnerstag, 6. Juni 2013

Ich brauche Farbe

Schon lange liebäugele ich mit dem Thema "Stoffe färben". Letztes Jahr im Sommer hatte ich mich im Atelier Pöschl zu einem Online-Kurs angemeldet. Es sollte ein Shibori-Wandbehang am Ende entstehen. Zu dem Kurs gab es ein Materialpäckchen mit 2 x Farbe, Soda, Salz und Stoff. Mich hat vor allem das Färben der Stoffe interessiert. Doch dann habe ich mich nicht ran getraut und das Päckchen im Schrank verstaut.

Die Schweizer im Patchwork- und Quiltforum haben vor einigen Wochen sich getroffen und Stoffe gefärbt. Da habe ich wieder an mein Päckchen gedacht und es vor geholt. Ich werde mich nicht im Shibori-Färben versuchen sondern Fat-Quarder im Glas färben.

Heute ging es los. Zuerst mal die Zutaten aus dem Paket vorsuchen:



Salz und Soda habe ich nach Vorschrift im heißen Wasser aufgelöst und abkühlen lassen. Die zwei Farben (Avocadogrün und Orange) habe ich mit handwarmen Wasser aufgelöst und dann ging das Stapeln los:

1. FQ Grün

 2. FQ Grün

3. FQ Grün

Und hier nochmal von Nahem:


Leider irritiert das Glas ein wenig. es ist ein wunderbarer Grünton in Farbabstufungen geworden.

Und im zweiten Glas das Ganze in Orange:

 1. FQ Orange

 2. FQ Orange

 3. FQ Orange

... und die Nah-Ansicht von allen drei Stöffchen.

Nun muss ich Geduld beweisen. Bis morgen früh muss alles ruhen. Doch da habe ich keine Zeit mich um die Stoffe (insgesamt 6 Fat Quarter) zu kümmern. Also werde ich erst morgen Abend dazu kommen, das Ergebnis zu betrachten - ich bin ja schon soooooo gespannt!

Kommentare:

  1. Ich bin ebenso gespannt wie du auf die Resultate deines Experimentes. Die Vorgehensweise scheint ein wenig unorthodox.

    Lg, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. -ich möchte auch so gerne färben, aber traue mich auch nicht...
    Deine Stoffe sehen schon so schön aus, ich bin genau so gespannt wie du ☺
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde sowas auch richtig, richtig spannend!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Grit,
    das sieht doch schon toll aus. Ich liebe es, Stoff im Glas zu färben. Wenn du immer nur etwas Wasser nachgießt und dann den nächsten Stoff schön zusammendrückst, bekommt er eine Maserung, ähnlich wie Eisblumen. Viel Erfolg und natürlich viel Spaß beim Matschen!
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Da geselle ich mich doch nun zu den "Gespannten". Mit diesen Zutaten habe ich noch nie gefärbt. Ich nehme immer die ordinären, teuren Farben von Simplikol. Ich bin neugierig, wie deine Farbabstufungen morgen aussehen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Ui, das sieht echt gut aus und bin gespannt auf das Ergebnis... In 14 Tagen nehm ich an einem Färbekurs teil, da bin ich auch schon gepannt drauf...

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Auf das Ergebnis bin ich auch schon gespannt! Bisher sieht das ja toll aus.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grit,
    Du bis wieder einmal sehr experimientierfreundig und ich bin riesig gespannt, wie Deine Stoffe werden. Noch gespannter bin ich darauf, was Du anschließend damit anstellen wirst. Hab viel Spaß.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen