Montag, 23. September 2013

Der Anfang von Kissen 3

Heute habe ich nun mit Kissen Nummer 3 angefangen. Ich musste feststellen, dass ich bei den geplanten drei Kissen die Muster unterschätzt und mich überschätzt habe. Auch mit dem 3. Kissen geht es nur langsam vorwärts.

Es soll ein Cathedral Windows werden und ich habe mit den ersten drei (von 9) Blöcken angefangen:



Die Rundungen sind mit der Hand genäht. Morgen geht es weiter mit Bügeln, Stecken, Nähen.

Kommentare:

  1. Ja, das ist ein aufwändiges Muster! Ich habe für ein Kissen damals auch ewig gebraucht. Man unterschätzt den Aufwand des Bügelns... :-)
    Aber der Effekt ist mit diesem schönen Innenstoff wunderbar!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Gestern hatte ich tatsächlich darüber nachgedacht, ob ich nähen oder quilten soll und wenn es bei Nähen geblieben wäre, hätte ich auch Cathedral Window werden soll. Sieht toll aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grit,
    dein Cathedral-Window-Anfang-Kissen sieht sehr, sehr hübsch aus und toll, dass du die Rundungen mit der Hand nähst, das sieht wunderschön aus!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Grit,
    das wird, auch wenn es viel Arbeit ist, ein außergewöhnliches Kissen. Ich saß schon an einem Nadelkissen ewig.
    Bin gespannt, wie es fertig aussieht.
    LG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grit,

    tolle Stoffauswahl und ein wundervolles Muster.
    Ich finde es total edel.
    Einen gesegnete Zeit noch
    Angelika

    AntwortenLöschen