Donnerstag, 31. Januar 2013

Hasenbach Challenge Januar-Block

Cattinka hat auch für 2013 wieder eine Hasenbach Challenge gestartet und für dieses Jahr habe ich mich angemeldet. Ich nöchte die Wildblumen nähen. Den Januar habe ich mit dem Rotklee gestartet:


Ich möchte die Blumen mit Batikstoffen nähen. Ich denke, da kann ich die Farben und Farbverläufe am Besten umsetzten. 

Die Blöcke aller Teilnehmer an der Challenge könnt ihr auf Cattinka Blog bewundern!





Montag, 28. Januar 2013

Nur zwei Blöckchen...

... kann ich Euch heute zeigen.

Das erste Blöckchen ist von Stephanie aus dem Monatstausch im Patchwork- und Quiltgorum. Da habe ich mir ja "Afrikanisches" gewünscht.


Ist das nicht ein wunderschöner Block? Ich bin total begeistert! Es ist, als ob Stephanie geahnt hätte, welche Stoffe mir bei diesem Thema so vorschwebten! Tausend Dank dafür! 

Dann habe ich heute noch einen Block vom Herr der Ringe BOM genäht. Irgendwie habe ich gerade unwarscheinliche Lust auf das Nähen auf Papier.


Es ist Block Nummer 1 - Bag End. ich habe mich mit den Stoffen etwas schwer getan. Ich glaube, ich muss mich den Büchern bzw. Filmen nun doch mal beschäftigen. Sonst weiß ich ja garnicht was ich nähe ;-) .


Sonntag, 27. Januar 2013

Nicht viel Neues

Ich kann Euch nicht viel Neues zeigen. Zu meinem Monsterquilt fehlt mir immer noch Stoff für den äußeren Rand und ein Stück für die Rückseite. Also ruht die "Arbeit" erstmal.

Da wir auch noch zwei Tage verreist waren, ist nicht viel Neues entstanden.

Ich habe noch eine Kellerfaltentasche genäht:


Diesmal habe ich einen Boden ohne Falten eingenäht. So gefällt es mir besser.

Außerdem habe ich einen Block von Regina Grewe genäht. Sie hat diesen Block zu einem Quilt zu "Herr der Ringe" entworfen. Den habe ich heute genäht:


Regina hat zu dem Block geschrieben;
                                "Das Wirtshaus in Bree - bekannt für sein gutes Bier!
                                Als Wegzehrung gibt es erst einmal einen leicht zu nähenden Krug Bier."

Mal sehen, wieviele Blöcke ich zu dem Quilt schaffe. Ich denke, man kann da recht gut Stoffrestchen verbrauchen.

Mittwoch, 23. Januar 2013

Wisst ihr, was das ist?




???


Das fast fertige Top meiner Tagesdecke:


Es fehlt noch der schmale Rand in orange und ein breiterer Rand in ??? Dafür fehlt mir auch noch der Stoff!

Vlies ist bestellt und Rückseitenstoff habe ich auch.

Dienstag, 22. Januar 2013

Halbzeit mit Belohnung

Mein Top von der Tagesdecke hat Halbzeit:


Und als Belohnung, dass ich schon so weit bin habe ich mir ein Kellerfaltentäschen genäht. Nana hat es auf ihrem Blog vorgestellt.



Ich habe dazu Stoffe genommen, die ich bisher gehütet habe - nun war die Zeit "reif" dafür *lach* !

Montag, 21. Januar 2013

Interessanter BOM

Im Patchwork- und Quilt Forum ist ein neuer BOM vorgestellt worden. Diese Art Quilting habe ich bereits letztes Frühjahr schon einmal versucht und es hat mir richtig Spaß gemacht. Also habe ich mich heute mal an dem Januar-Blöckchen als Probeblöckchen versucht:


Hat wieder richtig Spaß gemacht, es fehlt nur ein wenig die Übung.

Dann hatte ich am Wochenende das Stofftausch-Paket aus dem Forum hier. Es sind viiiiiele Stoffe, Nadelkissen und Taschentüchertaschen drin. Ich habe mir vier Stoffe, Zwei Nadelkissen und 2 TaTüTa´s rausgesucht:


Später kann ich auch zeigen, was ich dafür rein getan habe.

Sonntag, 20. Januar 2013

Groß und klein

Heute habe ich Großes und Kleines genäht.

Zuerst habe ich die Stoffe für die großen grünen Blöcke und das Sashing zugeschnitten. Nach dem Mittag habe ich dann angefangen die Blöcke zusammen zu nähen und *Schock* - das Teil wird rießig! Ja ich wusste, der Quilt wird 2,20 Meter x 2,60 Meter groß - doch das waren Zahlen und ich hatte nicht so recht die Vorstellung. Doch das sind beim Nähen schon sehr ungewohnte Dimensionen für mich.



Da werde ich schon bald den Fortschritt nicht mehr zeigen können - mir fehlt der Platz! Ich muss mir auch was einfallen lassen, wie oder besser wo ich das Sandwich zusammen setze.

Von dem Schock musste ich mich doch erstmal erholen und so habe ich mir den Januar-Miniquilt der Patchwork-Gilde vorgenommen. Regina Grewe hat ihn entworfen und natürlich wird er auf Papier genäht.


Der ganze Quilt ist kleiner als ein Block von der Tagesdecke!

Samstag, 19. Januar 2013

Nähmarathon

 Heute habe ich mich ein wenig gesputet und fleißig an den Blöcken für die Tagesdecke genäht.


...zuerst endlos Dreiecksblöcke zusammen genäht...

...dann brav gebügelt (ich hasse Bügeln)...


...dann in Form geschnitten...

...dann je zwei Stück an die Mittelquadrate genäht und an
den Rest rechts und links gelbe Quadrate angenäht...

...gebügelt und bereit zum Zusammennähen...

...und schon sind sie fertig!

Zwanzig Sternenblöcke - ihr könnt nachzählen :-) !


Freitag, 18. Januar 2013

Fertig!

Die letzten Stiche am Margeritenquilt habe ich gerade gemacht und nun hier das Ergebnis:


Und hier nochmal das Mittelteil:


Ein Ufo weniger :-)  !


Donnerstag, 17. Januar 2013

Fortschritt


Heute habe ich an der Tagesdecke weitergewerkelt. Zuerst habe ich unendlich viele Teile geschnitten:


Das sind alle benötigten Teile für die Sternenblöcke.

Dann habe ich die größeren gelben und die grünen Quadrate zu schnellen Dreiecken genäht, geschnitten und gebügelt:


Das ist doch schon ein echter Fortschritt!

Außerdem habe ich gestern Abend gesehen, dass Reginas Internetseite 5 Jahre alt wird. Sie hat wieder ein tolles Muster für Nähen auf Papier entworfen. Allerdings bekommt man nur die ersten zwei Teile gratis. Wenn man sie näht und ihr ein Foto davon sendet, bekommt man die noch fehlenden Teile. Also habe ich heute die zwei Teilchen genäht:


Nacher sende ich das Bild noch an Regina!

Nun werde ich erstmal Abendbrot essen und dann geht es weiter mit dem Margeriten-Quilt.

Mittwoch, 16. Januar 2013

Großprojekt


Ich starte ein Großprojekt - eine Tagesdecke (2,15m x 2,60m). Der Stoff kam heute an:


Im EQ7 habe ich mir ein Muster ausgedacht:


Die Stoffe für den Rand (Dunkelgrün und helles Gelb) habe ich noch nicht. Da entscheide ich mich später für Stoffe. Der grüne Stoff linksaußen ist für die großen grünen Quadrate und der Stoff rechtsaußen ist für das Sashing. Die drei mittleren Stoffe sind für die Sterne:


Das erste Probeblöckchen ist fertig - nur fehlen nur noch 19 Sterne!



Dienstag, 15. Januar 2013

Von Herzen

... kommt mein heutiger Post. Ich habe für den Bee-Swap im Patchwork- und Quiltforum Herz-Blöcke genäht:



Es hat viel Spaß gemacht, die Blöcke zu nähen.

Außerdem habe ich jetzt die Stoffe für den BOM von Ulla Lenz zusammen. Ich habe lange überlegt und hätte beinahe schon Stoffe mit Stein-, Gras-, Baummotiven usw. bestellt. Doch dann habe ich mich für einfache Stoffe entschieden. So kann ich mich beim Quilten und Verzieren austoben.

Heute habe ich das Januar-Blöckchen genäht:


Mein Türmchen hat Bleiglasfenster bekommen. Später will ich vielleicht noch ein Fräulein aus dem Fenster schauen lassen ... vielleicht hat sie ja auch einen langen Zopf ... aber da kann ich ja noch 11 Monate überlegen.


Sonntag, 13. Januar 2013

Philosophischer MugRug

Heute habe ich nur was Kleines - einen Becher-Teppich oder besser gesagt einen Weinglas-Teppich:



Die Stickerei hat mir sofort gefallen - und was passt zu der Stickerei besser, als sie zu einem Untersetzer für ein Weinglas zu verarbeiten. Nun kommt er zu den Geschenken und Ostern findet der Untersetzer einen neuen Besitzer.

Inzwischen habe ich auch wieder ein wenig an den Margeriten gequiltet. Das nähste Bild zeige ich aber erst, wenn ich fertig bin.


Samstag, 12. Januar 2013

... und das Top ist fertig ...

Kennt ihr das auch? Manchmal will ich unbedingt etwas fertig bzw. bis zu einem bestimmten Punkt gemacht haben. So auch heute - ich wollte das Top des Mola-Stickerei-Wandbehangs fertig haben und gerade ist es von der Nadel gehüpft:


Irgendwie habe ich es leicht schief fotografiert.

Gute Vorsätze kreativ umgesetzt

Heute habe ich meine guten Vorsätze kreativ umgesetzt:

Mein guter Vorsatz für dieses Jahr lautet: (Möglichst) die Anzahl der Ufos nicht erhöhen!

Und dabei bin ich ja schon ganz gut unterwegs: Das grüne Margeritentop ist fertig und ich bin am Quilten. Ich habe die Idee von Nana aufgegriffen und im Mittelteil die Blüten nur umquiltet und in den Rand quilte ich weitere Margeritenblüten:


Ich denke, man kann es ein wenig erkennen. 

Da ich mit der Hand, quilte ist das meine "Arbeit" abends beim Fernsehen.  Ich denke, so drei - vier Abende werde ich noch brauchen.

Dann ist da ja auch noch meine Stickmaschine - ich liebe sie und könnte immer wieder neue Motive sticken (lassen). Allerdings gehört zu meinen guten Vorsätzen auch, nicht nur zu sticken sondern die Stickereien auch zu "verarbeiten".

So habe ich meine gestickten Motive heute mal gesichtet, und mir zwei Mola-Stickereien rausgesucht:


Daraus soll ein Wandbehang werden. Der Geckoblock ist ca. 8cm im Quadrat und der Papagei ca 12cm.  Im EQ7 haben ich dann mal einen Entwurf versucht:


Die Farben sind so blaß, weil der Drucker kaum noch Tinte hat. In die Mitte der Blöcke sollen die Stickereien. Und kreativ habe ich meine Vorsätze umgesetzt weil ich nun dringend noch ein Blöckchen sticken muss!

Den Papagei habe ich inzwischen umnäht:


Während ich hier schreibe, stickt mein Maschinchen noch ein Schmetterlingsmotiv und die Schablonen für den nächsten Block sind auch schon ausgedruckt.