Sonntag, 23. Juni 2013

Urlaubsvorbereitungen

Wir fahren morgen für eine Woche nach Soltau in den Urlaub. Dieses Jahr habe ich beschlossen, die NäMa hat auch Urlaub von mir und bleibt zu Hause. Somit musste ich mir ein Handnäh-Projekt "suchen". Aus meinen Projekten habe ich den Sulky-BOM vorgekramt. Da hänge ich ganz schön hinterher.

Heute habe ich mir die Hintergrund-Blöcke mit der NäMa noch schnell genäht und zu einem Top zusammengefügt:



Das Top ist nicht schief, es war beim Fotografieren nur windig. Der äußere Rand fehlt noch. Wie so oft bei meinen Sonntagseinfällen fehlt mir der Stoff. Aber sicher wird im Urlaub auch ein Patchworkladen meinen Weg kreuzen ;-) .

Stoffe für die Applikationen und Nähgarn habe ich schon rausgesucht zum Mitnehmen, es fehlt noch Stickgarn. Die komplette Anleitung ist auch schon eingepackt. Nun bin ich selber gespannt, wie weit ich nach der Woche in Soltau sein werde.

Samstag, 22. Juni 2013

Die Stoffe sind da ....


.... gestern lag der Umschlag im Briefkasten.

Ich bin mit der Bestellung recht zufrieden, die Stoffe haben eine gute Qualität, meine Rechnerei wegen Zoll usw. stimmte (musste Nichts zuzahlen), allerdings ist es nicht unbedingt geeignet für Ungeduldige (wie mich).
Aber ich werde jetzt sicher öfter mal auf amerikanischen Seiten nach Stoffen stöbern.

Doch nun endlich ein Foto der Stöffchen:


Und der Umschlag für Anngles liegt schon bereit und wird gleich nachher bei der Post abgegeben (sie macht erst 9:00 Uhr auf).

Dann kam diese Woche noch diese wunderschöne AMC aus dem Monatstausch im PQF bei mir an:



Vielen Dank an Marie-Louise - die Karte gefällt mir sehr gut!

Meine Karte ist zwar fertig, wird aber nicht auf die Reise gehen. Ich habe festgestellt, sie passt besser in den Herbst und so werde ich bis Montag früh (Start in den Urlaub) noch eine neue Karte werkeln.

Außerdem kamen diese Woche auch meine Stöffchen aus dem Farbstoff-Swap im PQF an. Jede hat Quadrate (15cm x 15cm) in 15 verschiedenen Farben eingesendet und dafür 15 Stoffe in ihrer Wunschfarbe, meine war grün, zurück bekommen:


Ich werde sie gleich im Hexagon-Bee-Swap verwenden. Im August werde ich die Bienenlönigin sein und ich will Streublümchenstoffe und Grüntöne für mein Projekt verwenden:


Die grünen Hexas werden in der Realität verschiedene Grüntöne sein und die gelben Hexas werden aus verschieden Streublümchenstoffen genäht. Im Moment bin ich noch am Streublümchenstoff sammeln. Bisher habe ich um solche Stoffe doch eher einen Bogen gemacht und somit ist mein Vorrat da noch sehr begrenzt - ich habe aber noch 4 Wochen Zeit und als Stoff-Jäger und -Sammler werde ich schon genug zusammen bekommen.

Nun werde ich mich mal auf den Weg zur Post machen!

Freitag, 14. Juni 2013

Noch eine Tasche

Ich hatte noch Rosenstoff und Beistoffe übrig und auch eine Idee, wie eine weitere Tasche aussehen könnte -  und so habe ich noch ein kleineres Täschchen genäht:


Sie ist ca. 25 cm breit, 20 cm hoch und 6 cm tief. Geschlossen wird sie mit zwei KamSnaps. Diese sind unter der grauen "Schleife" versteckt.



Mir gefällt sich richtig gut!

Außerdem kann ich euch mein Geburtstagsgeschenk für Stephanie zeigen. Sie hatte sich von mir eine Geldbörse in Herbstfarben gewünscht und ich habe ihr eine Resti genäht:



Ich habe für die Außenseiten wieder den tollen Möbelbezugsstoff genommen. Er fasst sich toll an, ist robust und wirkt edel.


Innen sind 4 Fächer für Karten, drei Einsteckfächer und ein großes Geldscheinfach.


Auf der Rückseite ist das Münzgeldfach. Praktisch ist, dass man da schnell ran kommt.

Dazu habe ich noch eine Karte sticken lassen:


Ich hoffe, dass mein Geschenk ihr gefällt!

Dienstag, 11. Juni 2013

Geschenk

Gestern Abend brachte mein Mann aus dem Briefkasten einen weichen Umschlag von Klaudia mit ... mit einer tollen AMC und einem Nadelmäppchen für mich:





Ich hatte für sie eine Eulen-Handytasche gewerkelt und das ist ihr Dankeschön!

Vielen Dank liebe Klaudia! So ein Nadelmäppchen steht auch schon seeehr lange auf meiner To-Do-Liste ... wie so viel ;-). Nun kann ich es streichen - ich habe Dank Dir jetzt so ein schönes Teil! Auch die Karte gefällt mir sehr gut. Schön, wenn man sich gegenseitig solche Freude machen kann!

Außerdem habe ich heute ein wenig an der Ppflicht" genäht. Das Blöckchen für den Monatsblöckchen-Swap im PQF ist heute von meiner Nadel gehüpft. Gysmo hat sich LogCabin-Blöcke (egal in welcher Ausführung) in orange-grau-schwarz gewünscht und so sieht meins für sie aus:


Und im Bee-Nähen des PQF ist sie ebenfalls die Königin diesen Monat. Sie möchte diesen Quilt nähen und hat eine PP-Vorlage mit genauer Farbverteilung und tolle Batik-Stöffchen geschickt und heute habe ich auch diesen Block genäht:


Und heute Abend vor dem Fernseher werde ich noch ein wenig am Binding meines Monsters nähen.


Montag, 10. Juni 2013

Was braucht Frau zu einer Familienfeier?


...natürlich, eine richtige Angebertasche!

Ich schleiche schon seit ca. 1/2 Jahr um einen Rosenstoff rum, ja ihr lest richtig: ich und ein Rosenstoff! Es ist ein Jackenstoff, außen beschichteter Stoff, Wattierung und innen ein Futter, alles gesteppt. In meinem Bestand war auch ein passender Schnitt: "The Brideshead Bag" von "Charlie´s Aunt". Also bin ich heute nach der Arbeit zum Stoffladen und habe nach allen Zutaten geschaut. Ein Beistoff für die Vordertasche und den Verschlussriegel war auch schnell gefunden und ich habe sehr gestaunt, als man mir einen annähbaren Magnetverschuss anbot - das gab es bisher dort noch  nie!

Und nun ist sie bereits fertig zum Einsatz:


Sie lässt sich recht einfach nähen.

Hier noch einmal die Rückseite, da sieht man den Rosenstoff noch besser:


Innen habe ich weißen BW-Stoff mit rosa Pünktchen genommen. Ich habe eine Reißverschlusstasche und ein Fach ohne Reißverschluss eingenäht:


Geschlossen wird sie mit einem Magnetverschluss - wenn es den doch schon mal gab ;-).

Ich werde sie sicher morgen zur Arbeit schon mal zur Probe benutzen.

Sonntag, 9. Juni 2013

Und der Gewinner ist ...

eine von 28:

 
Der Zufallsgenerator hatte die Nummer 12 "gezogen" (ich weiß nicht, wie ich das hier rein bekomme) und das ist... 

anngles von anngles attelljej

Meinen Glückwunsch!

Leider müssen wir beide uns noch etwas gedulden - die Stoffe sind noch nicht angekommen. Bitte sende mir doch Deine Anschrift inzwischen.

Samstag, 8. Juni 2013

Nun muss ich mich sputen

Langsam wird für meinen Monsterquilt die Zeit knapp. Doch so ein Zeitdruck spornt mich maximal an und so sah mein Wohnzimmertisch aus:


Inzwischen habe ich "gesiegt". Ich bin mit dem Maschinenquilten fertig und schon am Binding annähen.

Und inzwischen sind meine gefärbten Stoffe getrocknet und gebügelt:




Mir gefallen sie sehr gut und in den zwei Gläsern liegen schon wieder neue Stoffe - die kann ich aber erst morgen zeigen.

Freitag, 7. Juni 2013

Nur auf die Schnelle ...

... ein Foto der von Hand durchgewaschenen Stöffchen:


Ich habe sie noch nass auf der Wiese ausgebreitet. Ein Strauch wirft auch noch Schatten drauf aber mir gefallen sie supergut! Inzwischen drehen sie gerade ein paar Runden bei 60 Grad in der Waschmaschine und morgen kann ich sie sicher getrocknet und gebügelt präsentieren!

Donnerstag, 6. Juni 2013

Ich brauche Farbe

Schon lange liebäugele ich mit dem Thema "Stoffe färben". Letztes Jahr im Sommer hatte ich mich im Atelier Pöschl zu einem Online-Kurs angemeldet. Es sollte ein Shibori-Wandbehang am Ende entstehen. Zu dem Kurs gab es ein Materialpäckchen mit 2 x Farbe, Soda, Salz und Stoff. Mich hat vor allem das Färben der Stoffe interessiert. Doch dann habe ich mich nicht ran getraut und das Päckchen im Schrank verstaut.

Die Schweizer im Patchwork- und Quiltforum haben vor einigen Wochen sich getroffen und Stoffe gefärbt. Da habe ich wieder an mein Päckchen gedacht und es vor geholt. Ich werde mich nicht im Shibori-Färben versuchen sondern Fat-Quarder im Glas färben.

Heute ging es los. Zuerst mal die Zutaten aus dem Paket vorsuchen:



Salz und Soda habe ich nach Vorschrift im heißen Wasser aufgelöst und abkühlen lassen. Die zwei Farben (Avocadogrün und Orange) habe ich mit handwarmen Wasser aufgelöst und dann ging das Stapeln los:

1. FQ Grün

 2. FQ Grün

3. FQ Grün

Und hier nochmal von Nahem:


Leider irritiert das Glas ein wenig. es ist ein wunderbarer Grünton in Farbabstufungen geworden.

Und im zweiten Glas das Ganze in Orange:

 1. FQ Orange

 2. FQ Orange

 3. FQ Orange

... und die Nah-Ansicht von allen drei Stöffchen.

Nun muss ich Geduld beweisen. Bis morgen früh muss alles ruhen. Doch da habe ich keine Zeit mich um die Stoffe (insgesamt 6 Fat Quarter) zu kümmern. Also werde ich erst morgen Abend dazu kommen, das Ergebnis zu betrachten - ich bin ja schon soooooo gespannt!

Mittwoch, 5. Juni 2013

Nicht viel von mir

Zur Zeit bin ich nicht so sehr fleißig und wenn ich etwas gewerkelt habe, so vergesse ich das Foto :-( .

... eine Tischdecke für das Geburtstagswichteln genäht - kein Foto
... eine verspielte AMC für Anke von Ankes Seesterne - kein Foto ... aber ein Foto auf ihrem Blog
... eine weiße AMC für Anke von Ankes Seesterne - kein Foto
... zwei Geburtstags-AMC für das Stoffgeburtstagswichteln - kein Foto
... eine AMC für den Monatstausch im Forum - kein Foto
... eine AMC für Fliegenpilzchen - kein Foto

Fazit: Ich werde alt und vergesslich!

Dafür kann ich euch Fotos von den AMC´s zeigen, die bei mir angekommen sind:

"Verspieltes" von Anke:


"Weißes" von Anke:


Vielen Dank liebe Anke für die schönen Karten! ... und die weiße Karte ist wirklich ganz weiß - auch auf der Rückseite ;-)  - völlig unbeschriftet ... und ich dachte immer, das schaffe nur ich.

Im Monatstausch im PQF habe ich diese wunderschöne Karte von Steffi bekommen:



Sie hat für mich eine traumhaft-schöne Fliederblüte gewerkelt. Ich hatte ihre Fliederkarten bereits auf ihrem Blog bewundert und so ein klein wenig gehofft, dass eine bei mir landet.

Und von Fliegenpilzchen kam diese fröhlich-bunte AMC bei mir an:


Sie macht einfach nur gute Laune - vielen Dank dafür!

Zur Zeit bin ich nicht so produktiv - irgendwie ist der Wurm drin. Doch heute habe ich eine kleine Katzentasche mit meiner Sticki gewerkelt:


Ich möchte sie einer Freundin schicken. In ihrer Stadt hat sich das Hochwasser richtig ausgetobt. Zwar ist ihre Wohnung nicht direkt vom Hochwasser betroffen aber trotzdem gibt es viele Einschränkungen und ihre Laune ist etwas im Keller. Sie liiiiebt Katzen und die Farbe Lila. Ich hoffe, die Kleine kann ein wenig Freude bringen.

Bei uns fließt das Wasser ganz langsam (zentimeterweise) ab. Mein Vater konnte heute schon den Schlamm aus der Garage schaufeln. Das Auto durfte vor dem Wasser auf den Berg ziehen. Doch unser Gartengrundstück (schlappe 1200 m²) mit Häuschen und allem drum und dran, steht noch unter Wasser. Unsere Fische werden sicher die große Freiheit genießen und irgendwo hoffentlich ein neues zu Hause finden. Vielleicht können wir am Wochenende mit den ersten Aufräumarbeiten starten.

Sonntag, 2. Juni 2013

Wasser

Wasser von oben haben wir wohl alle genug inzwischen. Wir sind seit gestern aber stolze Besitzer eines Wassergrundstücks:


So sieht es bei uns an der Bundesstraße aus. Die Saale hat ihr Flussbett hinten bei den weißen Silo-Anlagen vom Zementwerk. Danach kommt noch ein "Grüngürtel", ca. 3,5 Meter oberhalb des normalen Wasserspiegels und dann unser Grundstück.Im Vordergrund ist normalerweise ein großes Feld.


Die Bäume stehen eigendlich auf einem 2 Meter hohen Damm neben dem Sportplatz. Als ich das Foto machte, fuhren Jugendliche Boot auf dem Sportplatz und nutzen die Strudel für Rafting.


Unsere Brücke für die Bundesstraße ist für die Wassermassen zu niedrig und damit gesperrt.


man hätte sich bei Bau an der alten Brücke orientieren sollen - da hat das Wasser noch Platz.


Normaler weise fließt die Saale durch den hinteren (dritten) Bogen . Im Vordergrund ist eigendlich ein Parkplatz und ein Spielplatz.

In Jena sind eine ganze Anzahl von Straßen gesperrt und auch der Nahverkehr muss dadurch Einschränkungen hin nehmen. Die Schulen und Kindergärten bleiben die nächsten zwei Tage geschlossen.

Mal sehen, wie ich es morgen schaffe, quer durch die Stadt an die Arbeit zu kommen.