Sonntag, 21. Juli 2013

Taschen-Näh-Therapie

Bereits letztes Wochenende wollte ich eine Tasche nähen, so um auszuspannen und gute Laune zu bekommen. Doch mir gefiel kein Schnitt und ich auch keine Vorstellung, welchen Stoff ich nehmen möchte.

Donnerstag Abend hatte ich dann DIE Idee. Freitag habe ich mir die noch fehlenden Zutaten geholt und gestern habe ich mir eine Einkaufstasche genäht:


Ich habe zwei Stoffe kombiniert, den Karostoff und einen mit Bordüren. Der Griff ist eine abgerundete Buchenholzleiste. Darauf ist eine Lage Thermolan und dann schwarzer Stoff. Zum Waschen kann man die Griffe entfernen. Die zwei KamSnaps verhindern das Rausfallen der Griffe.


Die Bodenecken habe nach außen genäht und mit jeweils mit einem roten Knopf befestigt.


Als Futter habe ich rot-weißen Pünktchenstoff genommen und eine offene Innentasche eingenäht.

Die Tasche trägt sich gut und das Nähen hat mir viel Spaß gemacht.

Außerdem kann ich euch weitere Varia-Hexas zeigen:








Donnerstag, 18. Juli 2013

Seit heute habe ich meinen eigenen Quiltshop ...

... als MugRug:


Ich habe diese Stickdatei bei Stickbär entdeckt und mich sofort in sie verliebt. Dieses "Probeteilchen" wird mich auf Arbeit erfreuen.

Inzwischen habe ich auch die neuen, kleineren Varia-Hexas fotografiert:






Was ich mit den größeren Blöcken mache, weiß ich noch nicht. Diese werden in ferner Zukunft ein Wandquilt werden.

Mittwoch, 17. Juli 2013

Advents-Stress

Ihr fragt euch sicher, wie kann Frau im Juli im Adventsstress sein?  Das geht wenn Frau 2 Adventskalender-Aktionen organisiert. Ein Kalender wir im Blogger-Land gewerkelt und im PQF habe ich auch eine Kalender-Aktion ins Leben gerufen. Dort werden es auf alle Fälle zwei Gruppen, vielleicht sogar drei.

Doch genäht habe ich auch.

Zuerst kann ich euch ein Geschenk zeigen:


Ich habe mal wieder eine Kellerfaltentasche genäht. Diesmal habe ich die Maße etwas verändert und damit ist sie ca. 30 cm breit und 20 cm hoch und hat auch wieder einen Boden von 5 cm. Dazu gab es noch ein wenig Nähzeug.

Dann habe ich weitere Utensilos gewerkelt:




Bisher hatte ich die immer nur "auf Wunsch" genäht. Aber Frau kann das ja auch mal auf Vorrat haben.

Bei meinen Varia-Hexas geht es auch weiter ... AAAAABER  ... ich habe festgestellt, dass mir die bereits fertigen Teile zu groß sind und nun doch mal die Zeitschriften mit den Anleitungen vor gekramt. Inzwischen versuche ich mich an Hexas mit 6 cm Kantenlänge. Auch bei den Farben habe ich mich verändert. Ich werde bei jedem Hexa weiß/grau/schwarz mit verwenden. Bilder kommen später.

Nun werde ich noch ein wenig an den Hexas nähen.


Sonntag, 14. Juli 2013

Advent im Juli

Heute ist bei mir Advent im Juli und das kam so:

Manchmal habe ich echt verrückte Ideen. Oftmals verwerfe ich sie gleich, manchmal gebe ich sie zur Diskussion und manchmal wird auch etwas daraus.

Diesmal habe ich die Idee von einem kreativen Adventskalender. Ich möchte ihn aber nicht für mich allein werkeln sonder mit 23 anderen Gleichgesinnten zusammen. Deshalb habe ich den Blog


ins Leben gerufen. Dort können sich alle Interessierten umsehen, lesen wie es gehen soll und hoffentlich zahlreich beteiligen. 

Ich freue mich auf euch ... und natürlich dürft ihr es auch gern weitersagen ;-) !


Donnerstag, 11. Juli 2013

Ein wenig mit der Hand genäht

Wenn ich mal ein wenig lustlos bin, so habe ich am ehesten noch den Willen etwas Neues auszuprobieren. Die Varia-Hex-Blöcke geistern schon eine Weile in meinem Kopf herum. Ich habe ein wenig Bilder im www geschaut und mich dann für Hexas mit 9 cm  Kantenlänge als Fertigmaß entschieden. Sie sind recht groß aber man kann da gut mit der Aufteilung spielen ohne dass die Einzelteile zu klein werden. Das ist das Ergebnis der letzten Abende:






Mir machen diese Teilchen im Moment viel Spaß!


Mittwoch, 10. Juli 2013

Ich nähe noch ...

Irgendwie ist zur Zeit der Wurm drin und es gibt nicht so sehr viel zum Zeigen. Zum Teil habe ich Geschenke genäht oder aber ich war einfach faul :-(  .

Heute habe ich mal wieder mein Maschinchen genutzt und ein Utensilo genäht. Es ist wieder für das Tauschforum und soll in einen Adventskalender.





Das Utensilo ist 10 cm tief, 16 cm breit und mit umgeschlagenen Rand 14 cm hoch (sonst 18 cm). Es ist mit Thermolan gefüttert und hat einen guten Stand.

Nun werde ich noch ein wenig mit der Hand sticheln.

Mittwoch, 3. Juli 2013

Auftragswerke

Ich bin seit ein paar Wochen in einem Tauschforum angemeldet. So kann ich Anderen mit genähten Dingen eine Freude machen und erhalte im Tausch andere, interessante Dinge.

Traute hat nach einem Angry Bird-Kissen für ihren Enkel gesucht. Er ist sehr großer Fan von diesem Computerspiel. Ich musste erstmal das www befragen, wie die Kerlchen so aussehen und habe dann losgelegt:


Außerdem möchte sie gern genähte Kleinigkeiten für die Schultüte haben. Ich habe mich mal an "Jungskram" versucht.


Ich habe ein Sorgenfresserchen genäht. Hinter dem großen Reißverschlussmund verbirgt sich eine Tasche. Da hinein kann er Zettel mit seinen Sorgen (gemalt oder geschrieben) stecken und schon hat er Jemanden, der sich darum kümmert. Die Eltern können dann diskret nachsehen, was ihrem Kind Sorgen macht.


Außerdem habe ich ein Schlampermäppchen genäht. Der tolle Wachskreide-Stoff  ist mir im Urlaub über den Weg gelaufen und musste natürlich sofort mit.


Außerdem habe ich eine Stifterolle gewerkelt. So sind die Buntstifte doch besser geschützt gegen kleine Schubsereien auf dem Schulhof. Den Flugzeug-Stoff habe ich ebenfalls im Urlaub erstanden. In meinem Stofflager gab es bisher kaum Kinderstoffe.



Ich werde dann berichten, was ich im Tausch dafür erhalten habe.


Dienstag, 2. Juli 2013

Zurück ...

... aus dem Urlaub und eine Menge Post wartete auf mich!

Noch kurz vor unserem Urlaub habe ich bei Bente wunderschöne Stöffchen gewonnen und sie warteten bereits auf mich:


 Das sind 5 FQ wunderschöner Stoff! Vielen lieben Dank Bente! Ich freue mich gerade halb dumm! Nun werde ich mal anfangen, die Verwendung zu planen. Es wird allerdings ein wenig dauern, da ein anderes großes Projekt Vorrang hat. Doch dazu in einem späteren Post mehr.

Natürlich muss ich euch zeigen, wie weit ich mit meinem Sulky-BOM gekommen bin:





Es ist schon ein wenig vorwärts gegangen. Allerdings fehlen immer noch einige Applikationen und auch eine ganze Menge "Zierde".

Außerdem habe ich im Urlaub 5 POTC-Blöcke gewerkelt. Diese kann ich allerdings erst zeigen, wenn sie versendet sind und das dauert bei zwei davon noch sehr lange.

Leider konnte ich am 30.06. auch nicht meinen Hasenbach-Challenge-Block zeigen. Zwar war er fertig aber ich bin im Urlaub nur mit dem Tablet meines Sohnes ins Internet gekommen und da habe ich es nicht geschafft einen POST zu schreiben. Hier nun also die Juni-Blüte:


Mit Anke habe ich auch wieder AMC´s getauscht. Diesmal war unser Motto "Wasser". Von ihr habe ich diese wunderschöne Unterwasserwelt erhalten:


Mir gefällt sie sehr gut - macht richtig Lust auf Urlaub, Strand und Meer! Vielen Dank!

Ich habe ihr einen Wassertropfen gewerkelt:


Zwischendurch habe ich meine verrückte Idee schon ein wenig verflucht. Ich habe in dem Tropfen gefühlte 10.000 Perlen aufgenäht - es waren aber nur ca. 650 Stück. Mit dem Ergebnis bin ich aber sehr zufrieden. Ich hoffe, Anke gefällt mein Tropfen.

Meine erhaltene Karte aus dem Tausch im PQF habe ich euch ja schon gezeigt. Ich hatte für den Tausch wieder ein wenig mit Entfärber gespielt:


Allerdings habe ich die Karte nicht abgesendet. Sie war mir dann doch zu herbstlich und so ist noch eine zweite AMC entstanden:


Ich habe den Hintergrund mit Fransengarn als Wiese gestaltet und dann Blumen blühen lassen - die passt doch besser in den Juni.

Diese Woche habe ich noch frei und so hoffe ich, dass ich noch einige Dinge werkeln kann. Doch davon später.