Freitag, 28. Februar 2014

... und noch eine Herausforderung

Auch im Patchwork- und Quiltforum gibt es kreative Herausforderungen. Aller zwei Monate werden Zutaten für eine Patchworkarbeit vorgegeben und dann kann Frau sich etwas nettes einfallen lassen ... bei mir war es diesmal eine Blumenwiese:



 Und das waren die Vorgaben:

  • mindestens 4 PW-Stoffe -> 50 verschiedene 
  • Rundung oder Kurve -> im Hintergrund reichlich
  • Zutaten wie Näh-, Quilt- oder Stickgarne sind erlaubt -> Nähgarn und mehrfarbiges Quiltgarn
  • ein Effektgarn oder ein Effektstoff (eins von beiden) -> hellgrüner Organza im Hintergrund
  • 5 Knöpfe (genau, nicht mehr, nicht weniger) -> Motivknöpfe (Schmetterling, Marienkäfer, Fliege, 2 Ameisen 
  • etwas aus der Küche -> Microfaser-Spültuch im Hintergrund 


Das Ganze ich 38 cm x 38 cm groß (Größe des Spültuchs) und die Hexi-Blumen sind aus 1 cm-Hexis ... da hatte ich vor einiger Zeit mal eine ganze Schachtel voll gewerkelt.


Und dann habe ich mich heute mit einem Besuch des Bastelladens belohnt und was entdecke ich dort???

 
Diese Mcarons interessieren mich schon länger ... aber die Zutaten habe ich mir noch nicht bestellt und da habe ich mir diese Packung gekauft. Vielleicht würde man im www die Zutaten einzeln billiger bekommen und Stoffe habe ich genug ... aber die Packung reicht zum Ausprobieren, alles Notwendige ist vorhanden und Versandkosten sind auch nicht angefallen. So kann ich mich gleich heute vor dem Fernseher mit den Dingelchen beschäftigen.

Mittwoch, 26. Februar 2014

12 Künstlerinnen - 12 Herausforderungen - 12 Monate

Ich darf bei einem tollen Blog-Projekt mitmachen:


Jeden Monat wird ein Thema vorgegeben ... für Februar war das Thema " Gegensätze" und ich hatte zeitmäßig ein paar Probleme ... so habe ich "nur" eine "Light-Version" gewerkelt:


Es ist ein kleiner Türhänger mit einer netten Begrüßung.

Samstag, 22. Februar 2014

Zur Probe gestickt

Ich darf seit kurzer Zeit für Ann Pali und Katrin Mühlenbeck von Stichezauber zur Probe sticken. Meine ersten "Arbeiten" waren witzige Schlafmasken, kompett mit der Sticki (ITH) gewerkelt:




Uuuups .... so sahen sie nach der Wäsche aus ... ein Knäul mit fest verflochtenen Bändern ... genau das Richtige für mich un meine "unendliche" Geduld! Göga hat es gerichtet und nach 30 Minuten konnte ich sie zum Trocknen aufhängen ;-)  :


Und nun nochmal einzeln:












Und wisst ihr was? Ich werde unter den Kommentaren zu diesem Post drei Masken nach Wahl verlosen ... also los ... welche ist euer Favorit?

Samstag, 15. Februar 2014

Flaute ...

... ich komme zu nichts :( . Auf Arbeit ist viel los ... mache jede Menge Überstunden und ansonsten räume ich um ... auf ... aus ... ein. Am liebsten würde ich ja so schnell wie möglich in "unser Haus" ziehen ... aber besser ist es schon, dass ich noch ausräume und nur mitnehme, was Sinn macht.

So kann ich euch heute nur etwas "Wiedergefundenes" zeigen. Ich habe in den neunziger Jahren sehr viel Seidenmalerei gemacht und heute habe ich eine Krawatte gefunden, die mir zum Verschenken immer zu schade war:



Auf das Tierchen bin ich heute noch stolz!

Sonntag, 9. Februar 2014

Aufgeholt ...

... habe ich bei dem Projekt Randje per Week ... bin fast schon mit der "Aufgabe" von gestern fertig und habe dafür ja noch bis nächsten Freitag Zeit:


Ansonsten komme ich zu nicht viel ... bin am Räumen, Aussortieren, Umsortieren und zum Teil schon in Kartons packen. 

Wir wohnen jetzt schon fast 20 Jahre in unserer Wohnung und da hat sich so Einiges angesammelt ... das will nun gesichtet, sortiert und verpackt werden. Dabei versuche ich "geordnet" zu packen ... also alles, was zusammen gehört auch in einen Karton zu packen. Das ist manchmal schon ganz interessant ... zum Beispiel das Zusammentragen meiner Stickgarnvorräte ...

 
 Die drein Blechdosen sind jeweils 24 x 18 x 8 cm groß und sehr gut mit Stickgarn gefüllt ... und es gibt noch eine größere Dose nur mit Perlgarn.

Beim Ausräumen sind mir auch einige frühere, unbeendete Werke wieder in die Hände gefallen ... nur mal eine Auswahl:


Bei dem grauen Deckchen ist nicht mehr viel zu tun und es wird klasse in unser neues Wohnzimmer passen ... das werde ich bald fertig machen ... erstmal ist es eingepackt.


Bei dem Weihnachtsdeckchen fehlt núr noch der Rand ... das sollte bis nächstes Weihnachten auch gut zu schaffen sein.


Dieser rote Flitzer sollte mal ein Wandbild für meinen (damals) kleinen Sohn werden ... fertig gestickt ist es ... weiter bin ich aber nicht gekommen ... könnte gut mal ein Mittelteil für einen "Männertraum"-Quilt werden ... mal sehen.

Nun werde ich noch ein wenig weiter räumen ... mal sehen, was sich noch so alles anfindet.

Dienstag, 4. Februar 2014

Zwangspause

... nein. nichts Schlimmes ... nur meine Speicherkarte und das Lesegerat für die Karte sind weg ... und ohne diese Dinge konnte ich keine Fotos auf den Rechner "transportieren" ... und ohne Fotos sind Post´s nicht wirklich schön.

Heute habe ich dann aufgegeben und in der Stadt eine neue Speicherkarte und einen neuen Kartenleser gekauft ... nun können die alten Dinge ja wieder auftauchen ;-) .

Zuerst mein zweites Blöckchen vom BOM "Up the Garden Path":


 
Leider sieht man die hellen Linien am Fuß und unter dem Hut der Pilze schlecht auf dem Foto. Ich warte nun schon ganz gespannt auf den nächsten Block ... macht soooo viel Spaß.

In der letzten Woche hat Grit auf das Projekt Randje per Week hingewiesen und mir hat die Idee gut gefallen. Außerdem entdecke ich Kreuzstichstickerei gerade (wieder) für mich.

Ich habe mir dann im www die "Zutaten" bestellt und musste unendliche lange 4 Tage (übers WE) auf die Lieferung warten ;-)  . Gestern habe ich Stickband und Stickgarn dann aus dem Briefkasten holen können. Ich habe mich nicht für klassische Farben entschieden ... das wäre nicht ich ... aber schaut selbst:


Natürlich musste ich gestern gleich noch anfangen ... habe ja einige Wochen aufzuholen:



Ich bin mal ganz mutig und zeige auch mal die Rückseite ... noch nicht perfekt aber für einen Neuanfang nach fast 20 Jahren Pause doch ganz ordentlich: