Freitag, 28. März 2014

Mein Beitrag....

zu

12 Künstlerinnen - 12 Herausforderungen - 12 Monate 

Diesmal war das Thema "Redewendungen und Sprichworte" und ich hatte sofort eine Idee für die Redewendung:

 



... durch die rosarote Brille sehen ...

Ich hatte auch sofort eine Idee für die Umsetzung ... nur dafür brauchte ich zwei Stoffe ... jeweils das gleiche Muster ... einmal schwarz-weiß und einmal bunt. Nach längerer Suche bin ich in einem US-Quiltshop fündig geworden ... aber da hätte die Lieferung zu lange gedauert ... doch zum Glück ist mir noch der Dawanda-Shop Quilt-it-out eingefallen ... dort hatte ich diese Stoffe auch gesehen und außerdem habe ich dann auch noch den tollen Brillenstoff gefunden ... und so war ich diesmal recht schnell fertig. 

Die kliene Decke ist von Hand, genau auf dem Muster des Stoffs, gequiltet.

 

Sonntag, 23. März 2014

Und wieder mal gestickt

... wie Nana bereits bemerkt hat, ist bei mir die Stickmaschine zur Zit mehr im Einsatz als die Nähmaschine. Das hat einen einfachen Grund: Die Sticki steht im Whnzimmer und ich kann "nebenbei" sticken ... d.h. ich muss niht immer davor sitzen sondern sie nur im Auge behalten. So komme ich zum haushalt, zum Packen und ... zum Sticken. Und dann knapse ich mir immer ein wenig Zeit ab um aus dem Gestickten etwas zu nähen:

... ein Zaubertäschchen:


... ein kleines einfaches Täschchen:


... und ein Utensilo:


 Die Stickdateien sind wieder von Stichezauber. Der Shop feiert diesees Wochenende bis zum Dienstag seinen 1. Geburtstag und es gibt wunderbare 25% Rabatt. Da habe ich mir heute noch die Stickdatei von "Till und Nele" gegönnt. Habe zwar keine kleinen Kinder mehr ... aber mir gefallen die Muster soooo gut ... und manchmal braucht Frau ja auch Geschenke ;-)  .

Außerdem hat das Navi noch eine Tasche bekommen ... geplant schon seit langer Zeit ... aber nun erst umgesetzt:




Dienstag, 18. März 2014

Nachtrag vom Wochenende


Heute nun endlich komme ich dazu, euch von meinem tollen Wochenende zu erzählen. Am Freitag Vormittag ging es los ... Richtung Nordwesten und mein Ziel war der Ferienhof Küsel. Dort warteten bereits Grit, Uta, Marion, Maja und Kerstin auf mich ... sie waren bereits fleißig beim Nähen.

Wir hatten uns zu einem Nähwochenende verabredet ... wir alle wollten an unseren Dear-Jane-Blöckchen nähen ... und so haben wir es auch getan. Meine "Ausbeute" von dem Wochenende:


Ich werde eine Regenbogen-Jane nähen.

Und nun noch ein paar Eindrücke vom Wochenende und unserer munteren Meute:





Auf dem unteren Foto seht ihr mein neues Bügeleisen. Ich habe mir so ein Unold-Lift-up-Teil gegönnt und es wurde m Donnerstag geliefert. Da habe ich es gleich mit zum Nähwochenende genommen und wir haben einen Dauertest gemacht ... hat es einwandfrei bestanden.

Der Ferienhof ist ein toller Ort für Nähtreffen ... Platz zur Genüge, schöne ferienwohnungen zur Übernachtung und eine ganz tolle Vermieterin ... einfach ideal!

Wir haben auch noch ein Dosen-Utensilo und eine Tasche genäht ... Bilder folgen noch ... ich habe noch keine Fotos gemacht.

Sonntag, 9. März 2014

Schon wieder eine Woche um ...

... und ich habe kaum etwas geschafft. Irgendwie ist gerade der Wurm drin.

Aber heute habe ich mir Zeit genommen und ein Auftragswerk genäht. Eine Kollegin meines Mannes gab ihm dieses Spiel für ihren Enkel:


Ein sehr schön gestaltetes Steckspiel aber die Verpackung ist absolut nicht kindtauglich. Sie möchte gern eine Tasche oder so dafür genäht haben.

Das Steckbrett ist recht massiv und ich hatte Bedenken, Brett und Kühe einfach in eine Tasche zu packen ... da hätten sicher bald viele kleine Kühe keine Ohren mehr. Also habe ich ein wenig getüftelt, die Sticki angeschmissen und eine Tasche gewerkelt:


Ich habe sie wie ein Buch mit Henkeln genäht. Auf den bunten Stoff habe ich Blumen gequiltet und die grüne Blumenwiese hat Gras als Quilting bekommen.



Aufgeklappt ist auf der linken Seite ein Tasche, schön dick mit Thermolan  verstärkt, für die Kuhherde und auf der rechten Seite ist ein Steckfach für die Wiese. In der Tasche steckt noch eine Lage Decovil ... macht die ganze Tasche sehr stabil. An den Reißverschluss habe ich noch ein Bändchen mit Kühen geknotet ... so lösst sich der Zipper für Kinderhände besser greifen.


 Inzwischen sind die kleinen Kühe begeistert eingezogen ... gefiel ihnen viel besser als Pappschachtel und Plastefolie.


Und dann "muss" ich euch wieder mit meiner Sticki nerven ... habe wieder Probe gestickt ... Eierwärmer ... wird meine Osterdecko ... ich finde die Motive so witzig:


Ich habe auf bunten Bastelfilz mit Thermolan (die Frühstückseier sollen doch warm bleiben) gestickt.

Die Stickdatei könnt ihr wieder bei Stichezauber kaufen ... bis heute Abend noch zu Sonderkonditionen.


Sonntag, 2. März 2014

Mal wieder eine Tasche

... ist heute entstanden. Eigendlich ist es eine KamSnaptasche und hat den netten Namen "Kamille". Das e-book habe ich von Dawanda *klick*. Mir hat die Tasche sofort sehr gut gefallen ... allerdings ist sie schon recht aufwändig. Doch nun erstmal eine Bilderflut:


Die Rückseite, getreu dem Motto "ein schöner Rücken kann auch entzücken" habe ich mit Bändern und Schnickschnack recht verspielt verziert. Außerdem verbirgt sich noch zusätzlicher Stauraum für Kleinzeug dahinter.



Das große Innenfach wird mit einem Reißverschluss geschlossen. Der Riegel verschießt die Rückseite. Ich habe es sogar geschafft, dass die Streifen von Vorder- und Rückseite genau im Muster oben weiterlaufen ... nur bei der Rundung war es dann nicht mehr möglich.



Die Vorderseite hat auch reichlich Zierkram abbekommen und außerdem sind die Besitzverhältnisse gleich geklärt worden ... aber sie wird nicht bei mir bleiben ... leider.


Hier nun die aufgeklappte Rückseite ... mit Zierschnickschnack und reichlich kleinen Taschen für Kleinkram.  An den Ecken ist Klettband damit nichts so einfach herausfallen kann.


Nochmal die Oberseite ... ein Angeberfoto ... aber ich bin schon ein wenig stolz dass das Muster so klasse passt ;-)  .


Innen sind, genau nach Anleitung, keine Taschen. Aber das kann Frau auch gut ändern ... und die nächste "Kamille" wird mit Innentaschen.


Samstag, 1. März 2014

So dies und das

Heute habe ich eine kleine aber bunte Mischung für euch.

Zuerst mal die Verlosung: Göga durfte Losfee spielen und mir drei Zahlen (entsprechend zu den Kommentaren) nennen und er hat sich entschieden für

  • 4 ... Rote Schnegge
  • 8 ... Bastelhexe-Barbara
  • 11 ... sigisart
Sendet mir bitte eure Anschriften an anolisl-kreativ@web.de ... ich sende dann die Masken nächste Woche los.

Inzwischen habe ich schon wieder zur Probe gestickt, diesmal Türschilder:




Ihr könnt die Stickmuster wieder bei Stichezauber kaufen und auch noch einige mehr:

Türschilder ITH Vol.1


Außerdem habe ich heute noch ein kleines Geschenk gewerkelt ... Stoff und Stickgarn wurden von Göga ausgesucht ... er will die Katzentasche auch verschenken:


Und dann habe ich noch das erste Macaron fertig bekommen. Oh man, das ist ein Friemelei ... allerdings mit Suchtpotential ... das Zweite ist bereits angefangen und neue Zutaten geordert.



Das Dingelchen ist knapp 4cm im Durchmesser und ca. 2cm hoch (ohne Deko).