Perlenhobby

21. April 2013

Mein Mann hat es schon nicht leicht mit mir - ich bin jetzt zweifach süchtig.

Nachdem ich mich in einem Perlenforum angemeldet habe und den Freitag Abend mit stöbern nach Augenfutter und Anleitungen verbracht habe und dabei immer wieder gflucht habe ... "Mist, die Perlen habe ich nicht" ... "die reichen nicht" ... "da brauche ich noch eine Farbe dazu"... usw. ist er gestern, am späten Nachmittag, mit mir losgefahren zu einem Einkaufszentrum mit Bastelladen in 70km Entfernung - Perlen shoppen! Gegen 21 Uhr waren wir wieder zu Hause und dann habe ich mich gleich an das erste Modell meiner neuen To-Do-Liste für Perlenschmuck gemacht. Allerdings ging mir es wie beim Patchwork auch manchmal, ich habe wieder aufgemacht, neu gefädelt, wieder aufgemacht und im dritten Anlauf, so gegen 0:30 Uhr heute früh hatte ich endlich das Endergebnis vor mir liegen:




Es gibt mir allerdings schon zu Denken, dass ich so suchtgefährdet bin.
 

18. April 2013

Ich wollte heute den schnellen Erfolg!  Also habe ich aus den drei blauen Perlensternen die AMC genäht - Foto kommt später, wenn sie die Empfängerin erreicht hat.

Außerdem habe ich ein wenig in einem Perlenforum gestöbert und bin über eine schöne, einfache Anleitung für Ohrringe gestolpert ... und schon war es um mich geschehen und hier sind sie:



Mir gefallen sie gut und so ein schneller Erfolg hat mir heute gut getan.






1. April 2013

Schon längere Zeit bin ich eifrige Leserin bei Treffys World, dem Blog von Ela. Neben Patchworkarbeiten zeigt Ela dort wunderschönen Schmuck, welchen sie aus Perlen usw. selber zaubert.

Muss ich es nun noch weiter erzählen ??? Natürlich hat es mir immer mal wieder in den Fingern gejuckt, mich auch daran zu probieren. Vor einer reichlichen Woche habe ich mir dann ein Perlenbuch bestellt. Die letzten zwei Tage waren wir bei meinen Schwiegereltern und zufällig gibt es in ihrer Stadt einen tollen Bastelladen. Also haben wir dort kurz (so ca. 1Stunde) angehalten und ich habe mir ein paar Döschen Perlen, Nadeln und Faden .... und ein weiteres Perlenschmuck-Buch gekauft. Und als sie Sonnabend nach dem Mittag mit dem Arnie-Hund spazieren waren, habe ich meine erste Perlenkette (Anfänger-Level) angefangen. Und gestern habe ich sie bereits stolz zum Mittagessen beim Griechen spazieren geführt:



Es ist sicher kein Meisterwerk aber für den Anfang nicht schlecht. Leider gab es in dem Laden nicht die absolut gleichmäßigen Miyuki-Perlen. So habe ich mit den einfachen und recht ungleichmäßigen "normalen" Perlen gefädelt.

Die Anleitung habe ich aus diesem Buch:

 

Eine zweite Kette ist auch schon in Arbeit.

Und dieses Buch habe ich mir am Oster-Sonnabend "gegönnt":

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen